Glucosamin

Was ist Glucosamin?

Glucosamin ist der anerkannte wissenschaftliche Name für 2 - Amino - seoxy - α /β -D-glucopyranose. D-Glucose ist also ein Derivat, von der sich Glucosamin nur durch eine Aminogruppe ( eine Aminogruppe ist die funktionelle Gruppe der primären Amine ) und die Substitution der Hydroxygruppe am zweiten Kohlenstoff unterscheidet. ( eine Hydroxylgruppe ist eine funktionelle Gruppe der Phenole und Alkohole ).Es handelt sich um einen natürlich vorkommenden Aminozucker des menschlichen Körpers. Außerdem ist er Bestandteil des Knorpels, des Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit. Glucosamin entsteht biologisch aus Glutamin und Fructose - 6 - phosphat.

Glucosamin in der Sporternährung

Gliucosamin findet sich in der Sporternährng von großer Beliebtheit. In Form von Kapseln als Nahrungsergänzung findet der Sportler Glucosamin hauptsächlich in Produkten, die für Sportler mit starker Gelenkbelastung hergestellt werden. Dort ist Gluicosamin meist der Hauptinhaltsstoff.