insgesamt 1 Produkte

In absteigender Reihenfolge
  • Powerstar Instant Lecithin - 500g
    14,00 €

    24,00 € / kg

    Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
In absteigender Reihenfolge
 

Weitere Informationen zu Lecithin

Einleitung

Lecithin ist ein essenzieller Nährstoff, der für deinen Körper von großer Bedeutung ist. Lecithin wird vor allem für den Energiehaushalt gebraucht, weil es die Muskeln und Nerven mit Energie versorgt und somit zu einer optimalen körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit beitragen kann. Eine erhöhte Zufuhr von Lecithin kann gerade dann notwendig sein, wenn du dich müde, kraftlos und erschöpft fühlst und des Öfteren unter Stress leidest. Da wir Lecithin nur bedingt herstellen können, müssen wir es über die Ernährung aufnehmen.

Warum ist Lecithin so wichtig?

Lecithin ist für deine Gesundheit unentbehrlich, weil wir es nur in einem geringen Maße selbst herstellen können und daher auf die Lecithin Zufuhr über die Ernährung angewiesen sind. Lecithin ist ein wichtiger Bestandteil von

  • Muskeln und
  • Nerven

und wird darüber hinaus für die Bereitstellung von Energie gebraucht.

In einer schnelllebigen Zeit, in der viele Menschen oft stressgeplagt sind, ist es besonders wichtig, regelmäßig Lecithin zu sich zu nehmen. Erschöpfung und Müdigkeit sind meist die ersten Anzeichen, dass unsere Ernährung zu wenig Lecithin enthält und wir auf eine vermehrte Zufuhr von Lecithin achten sollten.

Was ist Lecithin?

Lecithin ist ein essenzieller Nährstoff, der sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Zellmembranen enthalten ist. Der Stoff ist in der Lage, Fett und Wasser zu binden und wird zum größten Teil über den Darm aufgenommen und dann in seine einzelnen Bestandteile zerlegt.

So setzt sich Lecithin aus

  • Linolsäure
  • Phosphat
  • Cholin

zusammen, wobei jeder dieser Stoffe von besonderer Bedeutung ist.

Welche Rolle spielt Phosphat?

Das in Lecithin enthaltene Phosphat wird hauptsächlich für den Energiehaushalt gebraucht, der nicht auf die Muskeln, sondern auch auf das Herz einwirkt.

Welche Rolle spielt Linolsäure?

Linolsäure ist eine essenzielle Fettsäure (mehrfach ungesättigte Fettsäure), die zu den „guten Fetten“ gehört. Sie ist ein wichtiger Energielieferant und somit unentbehrlich für unseren Körper.

Welche Rolle spielt Cholin?

Cholin – ein wichtiger Bestandteil von Lecithin – ist ein bedeutender Nährstoff für das Gehirn. Insbesondere für den Botenstoff Acetylcholin, der zu einer optimalen Übertragung von Nervenimpulsen beiträgt.

Wo ist Lecithin enthalten?

Lecithin kommt hauptsächlich in tierischen Produkten vor, darunter

  • Eigelb
  • Innereien (Leber, Nieren, Herz)

Auch sind einige pflanzliche Lebensmittel reich an Lecithin:

  • Sojabohnen
  • Sonnenblumenkerne
  • Leinsamen
  • Hanfsamen

Warum Sojalecithin besonders wertvoll ist

Sojalecithin ist einer der besten Lecithin Lieferanten. Es wird aus der Sojabohne gewonnen, die zum Beispiel wesentlich mehr ungesättigte Fettsäuren enthält als Eigelb. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind für den Körper essenziell, weil sie ein wichtiges Transportmittel für fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) sind.

Wer sollte besonders auf Lecithin achten?

Lecithin wird vor allem in stressigen Zeiten schnell aufgebraucht. In diesem Fall sollte die Ernährung besonders reich an Lecithin sein. Dies gilt übrigens auch für Sportler sowie für Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren.

Andernfalls fehlt dem Körper Cholin, das er jedoch für die körpereigene Bildung von Lecithin braucht. Wird langfristig zu wenig Lecithin eingenommen, kann sich dies langfristig durch Störungen der Muskel- und Nervenfunktion und eine nachlassende körperliche und geistige Leistungsfähigkeit äußern.

Fazit

Lecithin ist nicht nur für die Muskeln und das Herz, sondern auch für die Gehirn- und Nervenfunktion unentbehrlich. Insbesondere Sportler, Veganer und Vegetarier sollten auf eine vermehrte Zufuhr von Lecithin achten, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.