Supplemente für Crossfiter

CrossFit Workouts haben eines gemeinsam, MAXIMALE LEISTUNG mit großem FUN FAKTOR. Der Trend hat sich nicht nur in Deutschland zum Volkssport durchgesetzt, über dem gesamten Globus verteilt wird In Boxen, Gyms und Hallen gesnatcht, gerudert und gesprintet. Nahezu alle Körpersysteme laufen dabei auf Hochtouren. Muskeln, Gelenke, Energiestoffwechsel und Immunsystem stoßen bei den harten CrossFit WODs an ihre Grenzen der Belastbarkeit - und darüber hinaus. Spätestens wer beim nächsten Muscle up oder Burpee seine Leistung & Kraft steigern und nach dem Workout seine Erholung optimieren möchte, ist auf professionellen Support angewiesen.
 
Wir von Sportnahrung Engel betreuen und unterstützen seit vielen Jahren CrossFitter bei Training und Wettkampf und wissen, welche CrossFit Supplements Dich wirklich weiterbringen. Unser Know-How und Deine Leidenschaft bringen Dich auf das nächste Level!
 
Creatin sorgt für mehr Kraft beim Crossfit Training

Kraft

Creatin ist ganz klar unsere #1 unter den Top Crossift-Supplements. 

Der natürliche "Kraftmacher" Creatin hilft Dir dabei, Deine Workouts mit MEHR LEISTUNG und KRAFT zu absolvieren. Creatin ist dabei so effektiv, dass wirklich kein CrossFit Athlet darauf verzichten sollte. Der Energieträger steht direkt in Deinen Muskelzellen als direkt anzapfbarer Brennstoff zur Verfügung. Steht in Deinen Muskeln mehr Creatin bereit, desto größer ist der Zeitraum, in denen sie maximale Leistung liefern können. Fakt ist: Je intensiver und häufiger die Muskeln arbeiten, desto mehr Treibstoff in Form von Creatin wird benötigt. Fülle Deine Muskeln also jetzt mit dem Power-Nährstoff No1 auf!

Mehr Kraft

Energie und Ausdauer lässt sich beim Crossfit gut trainieren

Energie & Ausdauer

Mehr Energie für lange & harte Workouts

Neben der Kraft, spielen beim CrossFit Workout die Komponenten ENERGIE und AUSDAUER eine entscheidende Rolle. Wenn es um das Thema Performance sind sich CrossFitter einig: Kein Supplement lässt Dich härter und länger trainieren als Beta-Alanine. Beta-Alanine füllte die Carnosin-Vorräte Deiner Muskelzellen auf und verhindert so eine frühzeitige Muskelermüdung durch eine zu starke Übersäuerung der Muskulatur. Ähnlich wie Creatin wirkt sich Beta Alanine auch positiv auf den Muskelaufbau und die Muskelregeneration aus. Zusammen mit Creatin ist das "Power-Duo" sogar unschlagbar. Trainiere jetzt länger und härter mit dem Energy-Nährstoff No1 Beta-Alanine. Weitere beliebte Performance-Supplements für CrossFitter sind L-Carnitin, Koffein, MCTs und ausgewählte Pre-Workout Booster.

Energie & Audauer

Schnell regenerieren und beim nächsten Training wieder fit sein

Regeneration

Nach dem Training die Erholung maximal fördern

Nur wer sich vom Training bestmöglich erholt, kann beim nächsten Workout wieder volle Leistung bringen. Keine andere Sportart erfordert soviel von Deinem Körper ab, wie ein hartes WOD. Dieser Thematik sind sich CrossFitter längst bewusst und greifen nach der Trainingseinheit auf professionelle Post-Workout-Supplements. Whey Protein, der "King" unter den Proteinpulvern liefert mit seinen vielen essentiellen Aminosäuren (EAAs) beste Voraussetzung, um Deinen Muskeln nach dem Workout auf schnellstem Weg hochwertiges Baumaterial zur Verfügung zu stellen. Weiterhin werden die populären Produkte L-Glutamin und ZMA zur Verbesserung Regeneration erfolgreich unter CrossFIT Athleten eingesetzt. Wer auf die pratische All-in-One und damit die "Rundum-Sorglos" Lösung nach dem Training setzen möchte, greift zum fertigen Post Workout Shake.

Regeneration

Schmerzende Gelenk sind der Trainingsfeind Nummer 1 für Crossfitter

Gelenke

Hochwertige Gelenknahrung für Gelenke, Sehnen und Bänder

Nahezu jeder kennt es, mal zwickt es hier, mal schmerzt es dort. Der stärkste Muskel ist nur so stark, wie es Gelenke, Sehnen und Bänder zulassen. Regelmäßige und starke Belastungen bei Squats, Pull Ups & Co, lassen die Bewegungsstrukturen unseres Körpers nicht nur schneller zum Verschleiß, sondern auch zu Schmerzen und Verletzungen führen - auch dann, wenn ordentlich aufgewärmt, richtig gegessen und sauber trainiert wird. Professioneller Gelenk-Support ist deshalb für CrossFitter unverzichtbar, vor allem für jene, die oft am Limit oder darüber hinaus trainieren. Am besten bewährt haben hier Supplements, die die Inhaltsstoffe Glucosamin und Chondroitin enthalten, die weltweit als Top-Gelenknährstoffe in der Kraftsport- & CrossFit Szene gelten.  

Gelenke

Vitamine und Mineralstoffe für Crossfitter in Kapseln und Pulver

Gesundheit

Nur ein gesunder Körper kann maximale Leistung vollbringen

Nur mit einem gesunden Körper, lassen sich regelmäßig sportliche Höchstleistungen vollbringen. Kaum eine Sportart beansprucht unseren Körper und seine Systeme so stark wie ein intensives CrossFit Workout. Wer denkt hier mit Fast Food und Partys langfristig Erfolg zu haben, liegt falsch. Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, gepaart mit einem gesunden Lifestyle ist der Schlüssel zu maximaler Leistung, optimaler Regeneration und Gesundheit. Ergänzend dazu, empfehlen wir die speziell für Sportler entwickelten und beliebtesten CrossFit Health Supplements Multi-Vitamine, Zink, Magnesium, Vitamin D3 und Omega-3 Produkte. Verschaffe Dir den Vorsprung und sichere Dir die Vorteile einer bestmöglichen Nährstoffversorgung Deines Körpers.

Gesundheit

Crossfit & Funktional Training: Mehr Power und Fitness

Crossfit und funktional Training sind zwei effektive Sportarten für Einsteiger und Profis, um die körperliche Leistungsfähigkeit, die Kraft und Ausdauer zu verbessern.

Crossfit – die vermutlich kraftraubendste Sportart der Welt

Wer sich wie ein US-Marine quälen, seine Ausdauer pushen, mehr Kraft entwickeln und Muskeln aufbauen möchte, liegt mit Crossfit hundertprozentig richtig. Das Training ist zwar kurz, aber äußerst intensiv, weshalb Crossfit zu den härtesten Sportarten gehört.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Ausdauersport

Das ist wohl die Frage aller Fragen! Sobald jemand den Raum betritt und stolz erzählt „ICH MACHE CROSSFIT“ gibt es immer mindestens einen der fragt: „ Hää was issen das?“

Wir möchten hier weder auf offizielle Definitionen noch auf umständliche Sportwissenschaftliche Erklärungen eingehen sondern uns kurz und knapp an die Fakten halten.

Der Name CrossFit steht für eine aus den USA stammende, vom Gründer Greg Glassman ins Leben gerufene Sportart/Trainingsmethode die sich sowohl als Wettkampfsport, Freizeitsport und oder Adaptivsportart betreiben lässt.

Hierbei versucht diese Sportart eine Art universal Athleten zu formen, indem sie alle denkbaren Bereiche der Körperlichen sowie mentalen Fähigkeiten trainiert und fördert.

CrossFit Athleten sind also alles andere als Spezialisten, im Gegenteil, der Sport verbindet Ausdauersport mit Olympischem Gewichtheben sowie Elementen aus dem Turnen, Kraftdreikampf oder dem Breitensport (z.B. radfahren oder schwimmen).

Der Name CrossFit ist eine Marke und rechtlich geschützt. Hier kommt es immer wieder zu Komplikationen, wenn Studios dieses Trainingsprinzip anbieten möchten.

Da wir grade festgestellt haben das der Name CrossFit eine Marke ist und für eine Trainingsmethode steht, könnte man jetzt erstmal pauschal sagen: „Mit diesem Sport kann ich im Prinzip überall anfangen. Auch bei mir daheim in der Garage!“

Das ist auch gar nicht soweit hergeholt, wie es sich zunächst anhört. Im Erfinderland den USA, wird dieser Sport von sehr vielen Menschen in sogenannten Home- oder Garage Gyms betrieben. Trotzdem empfehlen wir euch für Deutschland, es erstmal in einem entsprechenden Studio zu versuchen. CrossFitter nennen ihren Trainingsort „BOX“ angelehnt an die oben erwähnten Garagen in den Staaten mit klassischer „Kistenform“.

Eine BOX ist in aller Regel kein Fitness Studio (vereinzelt gibt es Symbiosen), ein normales Fitness Studio hat im Regelfall weder die Ausstattung noch die Räumlichkeiten um die vollen Anforderungen dieser Sportart abzudecken. Unser Tipp ist hier, einfach mal nach der nächsten BOX in eurer Umgebung zu googeln. Aber aufgepasst! Viele Boxbetreiber sind im Vergleich zu großen Studioketten im Internet nicht sofort präsent. Es lohnt sich genauer zu suchen oder sich 2-3 Boxen anzusehen.

Einige bieten den Sport auch unter anderen Namen an, wenn z.B. keine kommerziellen Zwecke verfolgt werden oder man einfach nur die Lizenzgebühren sparen möchte. Auch hier empfehlen wir einfach mal mit einem Probetraining reinschnuppern.

Diese Frage ist schnell beantwortet. FÜR JEDEN! Da CrossFit aufgrund seiner Komplexität nahezu alle sportlichen Facetten abdeckt, ist es für Menschen aller Fitnessgrade geeignet. Auch behinderte Menschen können diesen Sport betreiben.

Hier bietet die Marke sogar spezielle Trainerfortbildungen für geistig oder körperlich behinderte Athleten an. Ein zu hohes oder zu niedriges Alter gibt es ebenfalls nicht. Es gibt sogenannte „KIDS“ Kurse genauso wie „MASTER“ Kurse für ältere Athleten

Eine gute Box sollte diese Anforderungen erfüllen.

Auch wenn wir uns wiederholen, CrossFit als Trainingsmethode versucht seine Athleten in allen Bereichen der Fitness zu fordern. Kraftsport ist ein Teil dieser Methode. Vom kombinieren kann also eigentlich keine Rede sein.

Isoliertes Krafttraining aber auch Krafttraining mit Freihanteln sind im CrossFit gängige Praxis. Grundübungen wie Kniebeugen (aller Art), Kreuzheben, Klimmzüge etc. gehören zum Alltag eines jeden CrossFit Athleten.

Für Wettkampf Bodybuilder sollte CrossFit jedoch eine reine Adaptivsportart bleiben. Hier benötigt ihr einen sehr erfahrenen Trainer, der ggf. CrossFit Training zum Erreichen bestimmter Ziele in eurem Sport einsetzten kann.

Diese Frage haben wir euch eigentlich schon mit der Anwort auf Frage 4 beantwortet. Ihr werdet mit dieser Methode nicht nur Muskelmasse sondern vorrangig qualitative Kraft aufbauen. Egal ob Schnellkraft, Kraftausdauer oder Maximalkraft, CrossFit fördert alle Elemente des Kraftsports und ist gleichzeitig darauf bedacht andere wichtige körperliche Eigenschaften wie Mobilität und Grundlagenausdauer nicht außer Acht zu lassen.

Auch hier erfinden CrossFitter das Rad nicht neu. Die Marke selbst bewirbt vor allem das „The Zone Diet“ Prinzip. Viele Athleten betreiben aber auch eine Paleo ähnliche Ernährung! Die Marke selbst hat auch hier wieder Leitsätze und Definitionen, auf die wir aber nicht näher eingehen wollen. Ihr solltet wenn ihr neu in diesem Sport seid nicht sofort radikal alles umstellen.

Ein wenig Bauchgefühl und der gesunde Menschenverstand sind oft ausreichend. Eine ausgewogene Ernährung reicht oft schon aus. Habt ihr Ambitionen für den Wettkampfbereich, lasst euch von uns beraten. Wir arbeiten mit erfahrenen Wettkampfathleten dieser Sportart zusammen.