insgesamt 6 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Inhaltsverzeichnis

1. Was ist Alpha Liponsäure?
2. Alpha Liponsäure Wirkung: Welche Aufgabe übernimmt sie im Körper?
3. Welche Vorteile kann Alpha Liponsäure für Sportler haben?
4. Welche Nebenwirkungen hat Alpha Liponsäure?
5. Fazit

Was ist Alpha Liponsäure?

Alpha Liponsäure ist ein Coenzym, das den menschlichen Stoffwechsel immens beeinflusst. Insbesondere den Fett-, Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel, weshalb Alpha Liponsäure vor allem für Sportler eine große Rolle spielt. Ebenso wie Beta Carotin, Selen, Vitamin E und C handelt es sich bei der Alpha Liponsäure um ein starkes Antioxidans, das auf alle Bereiche des menschlichen Körpers einwirken, gespeichert und bei Bedarf freigesetzt werden kann.

Alpha Liponsäure Wirkung: Welche Aufgabe übernimmt sie im Körper?

Als Antioxidans und Coenzym übernimmt die Alpha Liponsäure im menschlichen Organismus viele Aufgaben. Eine der bedeutendsten Eigenschaften von Alpha Liponsäure ist ihre Absorptionsfähigkeit. Das heißt, dass die Säure im Gewebe gut aufgenommen und eingelagert werden kann. Bei Bedarf wird sie sofort freigegeben und für weitere Stoffwechselprozesse weiterverarbeitet.

Man sagt dem Coenzym nach, dass es freie Radikale deaktivieren und somit oxidativem Stress entgegenwirken kann. Außerdem soll Alpha Liponsäure die Funktion anderer Antioxidantien unterstützen, sodass die beiden Vitamine C und E in Verbindung mit Alpha Liponsäure vermutlich noch besser wirken könnten. Das Coenzym Q10 soll durch den Einfluss von Alpha Liponsäure ebenfalls stimuliert werden.

Auf den Energiestoffwechsel übt Alpha Liponsäure einen großen Einfluss aus, weil das Coenzym im Inneren der Mitochondrien wirksam ist und sich an der Energiegewinnung aus Valin, Leucin und Isoleucin beteiligt.

Welche Vorteile kann Alpha Liponsäure für Sportler haben?

Alpha Liponsäure hat nicht nur viele Vorteile für Sportler – auch können Nichtsportler von dem Coenzym profitieren. Der größte Vorteil dieses Antioxidans ist seine schmerzlindernde Wirkung, wobei dem Coenzym weitere gesundheitliche Vorteile zugeschrieben werden.

1. Vorteil: Alpha Liponsäure kann schmerzlindernd wirken

Die schmerzlindernde Wirkung von Alpha Liponsäure soll sich hauptsächlich auf den unteren Rücken positiv auswirken, was Bodybuildern zugutekommt, die den unteren Rücken beim Kreuzheben und bei den Kniebeugen stark belasten.

2. Vorteil: Alpha Liponsäure als Antioxidans

Als Antioxidans kann Alpha Liponsäure nicht nur oxidativem Stress entgegenwirken – das Coenzym kann auch Gifte im Körper binden.

3. Vorteil: Alpha Liponsäure für eine bessere Gehirnfunktion

Man geht davon aus, dass Alpha Liponsäure die Gehirnfunktion unterstützen kann. Somit können Sportler und Nichtsportler ihre kognitive Leistungsfähigkeit verbessern.

4. Vorteil: Alpha Liponsäure zur Verbesserung der Nervenfunktion

Alpha Liponsäure kann die Funktion von Nerven und deren Leitgeschwindigkeit verbessern. Außerdem geht man davon aus, dass das Coenzym den Nervenkanälen des Rückenmarks einen gewissen Schutz bieten kann.

5. Vorteil: Alpha Liponsäure zur Stimulation der Glukoseaufnahme

Ähnlich wie Insulin kann Alpha Liponsäure die Aufnahme von Glukose verbessern, weshalb das Coenzym auch zur Behandlung von Insulinresistenz eingesetzt wird. Die Glukoseaufnahme liegt mithilfe von Alpha Liponsäure bei über 60 Prozent – ein Vorteil, der Sportlern nicht nur beim Muskelaufbau, sondern auch bei der Verbesserung der Ausdauer zugutekommt. Denn: Je besser die Glukoseaufnahme ist, desto besser können die Muskeln von Bodybuildern und Ausdauersportlern kontrahieren.

Welche Nebenwirkungen hat Alpha Liponsäure?

Insbesondere Sportler können von einer Alpha Liponsäure Einnahme profitieren. Um das Coenzym als Nahrungsergänzung dosieren zu können, ist Alpha Liponsäure als Kapseln oder Tabletten erhältlich, die am besten zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Zwar kann das Coenzym auch zwischen den Mahlzeiten konsumiert werden, jedoch werden dann nur etwa 20 bis 40 Prozent Alpha Liponsäure vom Körper resorbiert. Je nach Hersteller liegt die Dosierung von Alpha Liponsäure zwischen 600 und 1.800 Milligramm Alpha Liponsäure pro Tag.

Fazit

Alpha Liponsäure ist für den Stoffwechsel ebenso wichtig wie die Vitamine C und E. Insbesondere für den Kohlenhydratstoffwechsel, weil das Coenzym wie Insulin wirken und die Aufnahme von Glukose verbessern kann.