Proteindrinks

insgesamt 42 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Welche Vorteile haben Proteindrinks von Sportnahrung Engel?


01. Welche Vorteile haben Proteindrinks von Sportnahrung Engel?
02.Warum können Proteindrinks nützlich sein?
03. Warum Proteindrinks eine wertvolle Nahrungsergänzung sind?
04. Welche Proteine stecken in unseren Proteindrinks?
05. Welche Vorteile haben Proteindrinks mit Whey Protein?
06. Welche Vorteile haben Proteindrinks mit Casein?
07. Warum enthalten einige Proteindrinks Whey Protein und Casein?
08. Welche pflanzlichen Proteindrhinks gibt es?
09. Proteindrinks mit flüssigem Eiklar
10. Welche Zusatzstoffe sind in den Proteindrinks enthalten?
11. Für wen sind unsere Proteindrinks besonders geeignet?
12. Wie oft kann ich einen Proteindrink trinken?
13. Welche Geschmacksrichtungen gibt es?
14. Fazit

Sie sind lecker, wunderbar cremig und äußerst nährstoffreich: Proteindrinks von Sportnahrung Engel haben viele Vorteile. Gerade für Sportler, die mehr Eiweiß brauchen als andere Menschen, sind Proteindrinks die ideale Zwischenmahlzeit, weil sie zu den wertvollsten Eiweißlieferanten gehören. Einen Vorteil haben Proteindrinks von Sportnahrung Engel noch: Sie sind sofort trinkfertig, sodass du dir die Zubereitungszeit für einen Eiweißshake sparen kannst. Da die Inhaltsstoffe perfekt aufeinander abgestimmt sind, eignen sich unsere Proteindrinks auch durchaus als Mahlzeitenersatz.

Warum können Proteindrinks nützlich sein?

Was früher „ungesund“ war, ist heute Trend. Längst sind es nicht nur Sportler, die sich eiweißreich ernähren. Viele gesundheitsbewusste Menschen verzichten heute ganz bewusst auf Kohlenhydrate, weil Zucker ja bekanntlich dick macht.

Es gibt viele Gründe, die für eine eiweißreiche Ernährung sprechen. Eiweiß ist für den

  • Erhalt von Muskelmasse
  • Aufbau von fettarmer Muskulatur

unentbehrlich. Außerdem ist der Nährstoff an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt, weshalb du ihn täglich zuführen musst. Wie viel Eiweiß du wirklich brauchst, hängt von deinem Trainingsziel und deinem Energieumsatz ab. Menschen mit sitzenden Tätigkeiten brauchen wesentlich weniger Eiweiß als solche, die körperlich hart arbeiten. Auch haben Sportler, die schwere Gewichte stemmen, CrossFit betreiben oder einen Marathon absolvieren, einen deutlich höheren Bedarf an Eiweiß. Doch welche Gründe sprechen eigentlich für unsere Proteindrinks?

Grund #1: Proteindrinks machen lange satt

Dass unsere Proteindrinks lange sättigen, ist ein großer Vorteil. Vor allem für Sportler, die das Körperfett reduzieren wollen. Kohlehydratreiche Snacks würden nur unnötig dick machen.

Neben Kohlenhydraten und Fetten zählen Eiweiße zu den stärksten Makronährstoffen. Da sie ein Sättigungshormon aktivieren, machen sie tatsächlich lange satt. Außerdem heben sie deinen Insulinspiegel kaum an, sodass du keinen Heißhunger verspürst, wenn er wieder abfällt. Kohlehydratreiche Snacks lassen den Insulinspiegel buchstäblich Achterbahn fahren, sodass du wiederum Kohlenhydrate brauchst, sobald dein Insulinspiegel wieder absinkt.

Grund #2: Proteindrinks als Brennstoff für deine Muskeln

Dass Eiweiß der Treibstoff für deine Muskeln ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Wenn du Muskeln aufbauen möchtest, musst du also deutlich mehr Eiweiß essen als Menschen, die keinen Sport treiben. Die Mindestzufuhr liegt bei zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht, wobei der Eiweißbedarf im Bodybuilding und Kraftsport auch durchaus höher sein kann. Vor allem in der Definitionsphase, wenn du den Kohlenhydrat- und Fettanteil deutlich reduzierst, um abzunehmen und die Muskelmasse zu erhalten. Übrigens: Selbst Ausdauersportler brauchen täglich Eiweiß, damit ihre Muskeln regenerieren können.

Grund #3: Proteindrinks kurbeln die Fettverbrennung an

Indem du ausreichend Eiweiß isst und gleichzeitig die Kohlenhydrat- und Fettzufuhr senkst, ist dein Körper gezwungen, die vorhandenen Fettreserven als Energielieferanten zu nutzen. Je höher der Eiweißanteil in deiner Ernährung ist, desto besser funktioniert auch die Fettverbrennung. Einen Vorteil haben Proteindrinks von Sportnahrung Engel noch: Sie verbrauchen bei der Verdauung wesentlich mehr Energie als Kohlenhydrate und Fette, weshalb du mit einer proteinreichen Ernährung am besten abnehmen kannst.

Grund #4: Proteindrinks schützen deine Muskeln

Wer muskulöser und definierter aussehen möchte, muss zwangsläufig das Körperfett reduzieren. Dies geschieht durch eine Minderung der gesamten Kalorienmenge, wobei du auf eine erhöhte Zufuhr von Eiweiß achten solltest. Eiweiß ist der Grundbaustein deiner Muskeln, den du täglich benötigst. Sobald der Makronährstoff fehlt, zapft dein Körper seine eigenen Eiweißquellen an, um Energie zu gewinnen, sodass deine Muskelmasse zwangsläufig abnimmt. Indem du die Eiweißzufuhr mit unseren Proteindrinks erhöhst, steht deinem Körper ausreichend Eiweiß zur Verfügung, um die Muskeln vor einem vorzeitigen Abbau zu schützen.

Warum Proteindrinks eine wertvolle Nahrungsergänzung sind

Proteindrinks von Sportnahrung Engel sollen nicht nur lange satt machen – sie sollen auch für eine konstante Eiweißzufuhr sorgen. Deshalb bieten wir dir mehrere Proteinquellen an, die deinen Körper kurz- und langfristig mit Eiweiß versorgen.

Tatsache ist: Auch wenn du täglich hart trainierst und schwere Gewichte stemmst, kannst du nur dann Muskeln aufbauen, wenn die Eiweißzufuhr stimmt. Sobald du zu wenig Eiweiß aufnimmst, klappt es auch nicht mit dem Muskelaufbau.

Dass Eiweiß nicht gleich Eiweiß ist, wissen die wenigsten. Die meisten Sportler beziehen ihre Proteine aus tierischen Nahrungsquellen, zu denen

  • Fleisch
  • Fisch
  • Eier
  • Milchprodukte

gehören. Wer auf tierische Lebensmittel verzichtet, muss auf pflanzliche Eiweißquellen zurückgreifen, um seinen täglichen Eiweißbedarf zu decken. Neben Nüssen und Samen, Quinoa, Buchweizen, Amaranth und Soja haben Hülsenfrüchte sehr viel Eiweiß. Allerdings sind Bohnen, Erbsen und Linsen schwer verdaulich, weshalb viele Athleten auf unsere Proteindrinks von Sportnahrung Engel zurückgreifen.

Proteindrinks haben nicht nur den großen Vorteil, dass sie deutlich mehr Eiweiß enthalten als herkömmliche Lebensmittel – die Eiweiße können auch wesentlich besser verwertet werden. Das liegt vor allem an den essenziellen Aminosäuren, die in den Proteindrinks enthalten sind. Da diese verzweigtkettigen Aminosäuren, insbesondere

  • Lysin
  • Leucin
  • Isoleucin,

nicht in jedem Lebensmittel enthalten sind, können unsere Proteindrinks eine wertvolle Alternative sein. Vor allem für Menschen, die auf tierische Nahrungsmittel verzichten.

Welche Proteine stecken in unseren Proteindrinks?

Anstatt täglich kiloweise Fleisch zu verzehren, ergänzen immer mehr Sportler ihre Ernährung durch einen Proteindrink. Proteindrinks von Sportnahrung Engel sind nicht nur reich an Eiweiß – sie sind auch leicht bekömmlich. Entgegen vieler Meinungen sind Proteindrinks keinesfalls künstlich. Die Inhaltsstoffe entstammen einer natürlichen Quelle, weshalb sie sich als vollwertiger Ersatz einer Mahlzeit auch durchaus eignen. Doch welches Eiweiß steckt eigentlich in einem Proteindrink von Sportnahrung Engel?

Zu den bekanntesten Eiweißquellen gehören

  • Whey Protein
  • Casein,

die auch als Grundlage vieler Eiweißpulver dienen. Handelsübliche Milch setzt sich zwar ebenfalls aus Whey Protein und Casein zusammen, jedoch ist der Proteingehalt längst nicht so hoch wie bei den Proteindrinks. Beide Proteinquellen sind leicht verdaulich, wobei sie unterschiedlich verstoffwechselt werden.

Welche Vorteile haben Proteindrinks mit Whey Protein?

Whey Protein ist ein Protein, das von deinem Körper besonders schnell verwertet wird. Die enthaltenen Aminosäuren gelangen schnell in die Blutbahn, weshalb Whey Protein sich als Post-Workout-Shake geradezu eignet. Whey Protein ist nichts anderes als Molke, die als Nebenprodukt bei der Herstellung von Kuhmilch entsteht. Mithilfe von mehrfachen Filtrationen wird die Molke von der übrigen Milch getrennt. Je öfter dieser Prozess stattfindet, desto konzentrierter und hochwertiger ist das Whey Protein, dessen Eiweißgehalt unterschiedlich ausfällt. Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Proteinquellen, die auch als

  • Konzentrat
  • Isolat
  • Hydrolysat

bekannt sind. Während ein Proteindrink mit Whey Protein Konzentrat noch etwa vier bis sieben Gramm Kohlenhydrate enthält, sind Proteindrinks mit Whey Protein Isolat und Hydrolysat nahezu kohlenhydrat- und fettfrei.

Einen wesentlichen Vorteil haben Proteindrinks mit Whey Protein noch: Sie zeichnen sich durch eine hohe biologische Wertigkeit aus, weshalb die enthaltenen Aminosäuren unverzüglich in die Blutbahn gelangen. Aufgrund der speziellen Filtration ist der Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren auch etwas höher als beim Casein. Deshalb kannst du unsere Proteindrinks mit Whey Protein nicht nur vor oder nach dem Training, sondern auch gleich nach dem Aufstehen trinken, um das nächtliche Nährstoffdefizit rasch auszugleichen.

Welche Vorteile haben Proteindrinks mit Casein?

Im Gegensatz zu Whey Protein ist Casein der Teil der Milch, der von der Molke getrennt wird, um ihn für die Käseherstellung zu verwenden. Neben Whey Protein gehört Casein zu den beliebtesten Proteinquellen. Während Proteindrinks mit Whey Protein unverzüglich verwertet werden, gelangen Proteindrinks mit Casein deutlich langsamer in die Blutbahn.

Casein ist auch als „langsames Protein“ bekannt, dessen Aminosäuren über einen längeren Zeitraum freigesetzt werden. Es dauert zirka drei bis vier Stunden, ehe der Aminosäuren-Spiegel seinen Höhepunkt erreicht. Im Vergleich: Wenn du einen Proteindrink mit Whey Protein trinkst, sind die Aminosäuren schon nach 20 bis 40 Minuten verfügbar. Da die Proteine etwas langsamer verwertet werden, zeichnet das Casein sich auch durch eine niedrigere biologische Wertigkeit aus. Während Whey Protein eine biologische Wertigkeit von 104 besitzt, werden beim Casein nur 77 erreicht.

Warum enthalten einige Proteindrinks Whey Protein und Casein?

Einige Proteindrinks von Sportnahrung Engel enthalten mehr als eine Proteinquelle. Besonders beliebt sind Proteindrinks mit Whey Protein und Casein. Sie enthalten die beiden wichtigsten Eiweißquellen, die sich gegenseitig ergänzen.

Whey Protein mit seinen schnell verfügbaren Aminosäuren ist eine ebenso wertvolle Proteinquelle für Bodybuilder wie Casein, dessen Aminosäuren langsam abgegeben werden. Somit sind unsere Proteindrinks eine willkommene flüssige Zwischenmahlzeit, die du nach oder vor dem Training, nach dem Aufstehen oder vor dem Zubettgehen trinken kannst. Sie sind sofort trinkfertig, damit du dir deinen Eiweißshake nicht erst zubereiten musst.

Welche pflanzlichen Proteindrinks gibt es?

Tierische Eiweißquellen kommen für Veganer nicht infrage. Deshalb hat Sportnahrung Engel für Menschen, die auf Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte verzichten, pflanzliche Proteindrinks im Angebot, die ebenso hochwertig sind wie ihre tierischen Konkurrenten.

Im Gegensatz zu den Proteindrinks, die Whey Protein oder Casein enthalten, greifen wir bei der Herstellung unserer pflanzlichen Proteindrinks auf Sojaprotein zurück. Sojaprotein ist ein rein pflanzliches Protein, das für Veganer eine wichtige Eiweißquelle ist. Hergestellt wird das Protein aus der Sojabohne, die ein ähnliches Aminosäurenprofil besitzt wie Whey Protein. Somit enthalten Proteindrinks von Sportnahrung Engel nicht nur sämtliche essenzielle Aminosäuren – die pflanzlichen Eiweißshakes sind auch gut verdaulich, sodass Veganer keine Nachteile haben.

Proteindrinks mit flüssigem Eiklar

Eier zählen immer noch zu den besten Proteinquellen, weil sie eine besonders hohe biologische Wertigkeit besitzen. Die tägliche Zubereitung von unzähligen Eiern ist allerdings nicht nur äußerst mühselig, sondern auch zeitaufwendig.

Sportnahrung Engel hat deshalb einen perfekten Proteindrink für dich, der aus purem Eiklar besteht. In einer Flasche stecken 16 Eiklar, die du trinken, kochen oder zum Backen verwenden kannst. Proteindrinks aus Eiklar bestehen aus reinem Eiweiß, wobei der Kohlenhydrat- und Fettanteil ausgesprochen niedrig sind.

Welche Zusatzstoffe sind in den Proteindrinks enthalten?

Die meisten Proteindrinks von Sportnahrung Engel enthalten keinen Zucker, damit sie sich nicht nur für den Muskelaufbau, sondern auch für eine Diät eignen. Das Eiweiß stammt entweder aus einer tierischen oder pflanzlichen Proteinquelle. Die meisten Proteindrinks sind sogar glutenfrei, um Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, einen nahrhaften Snack zu bieten. Unsere Proteindrinks kannst du beliebig kombinieren, um jeden Tag einen eiweißreichen Snack für zwischendurch dabei zu haben.

Unser Tipp: Falls du dich nicht entscheiden kannst, solltest du zu unserem Start-up-Package greifen, das 11 Proteindrinks enthält.

Für wen sind unsere Proteindrinks besonders geeignet?

Proteindrinks von Sportnahrung Engel sind grundsätzlich für jeden geeignet, der sich eiweißreich ernähren möchte. Nicht nur Bodybuilder fühlen sich von unseren Proteindrinks angesprochen – auch brauchen Fitness- und Ausdauersportler eine Extraportion Eiweiß, um für eine optimale Regeneration der Muskulatur zu sorgen.

Aufgrund des hohen Eiweißgehaltes und der perfekten Nährstoffzusammensetzung haben unsere Proteindrinks sich als Snack und Mahlzeitenersatz bestens bewährt. Insbesondere in der Diätphase, wenn du die Muskelmasse erhalten und überschüssige Fettpolster loswerden willst.

Wie oft kann ich einen Proteindrink trinken?

Proteindrinks von Sportnahrung Engel sind ideal, wenn du sie mit einer vollwertigen Ernährung kombinierst. Sie eignen sich zwar durchaus als Mahlzeitenersatz, jedoch solltest du deine Lebensmittel nicht gänzlich durch Sportnahrung ersetzen.

In einem Proteindrink stecken etwa 24 Gramm Eiweiß, sodass du deine tägliche Eiweißzufuhr auch ganz bequem unterwegs ergänzen kannst. Je nach Trainingsziel und Bedarf kannst du bis zu zwei Proteindrinks täglich trinken.

Welche Geschmacksrichtungen gibt es?

Proteindrinks von Sportnahrung Engel gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Neben einigen fruchtigen Sorten, insbesondere
  • Kirsche
  • Zitrone
  • Orange
  • Melone
  • Erdbeere
  • Himbeere,

kannst du unsere Proteindrinks auch in den Geschmacksrichtungen

  • Vanille
  • Schokolade
  • Karamell
  • Kaffee, Cappuccino, Latte
  • Kokos

kaufen, die nicht nur klassisch, sondern auch äußerst lecker sind.

Fazit

Ob mit Whey Protein, Casein oder Sojaprotein: Neben Proteinriegeln und Eiweißshakes sind unsere Proteindrinks eine eiweißreiche Alternative. Da sie sehr viel Eiweiß, wenig Fett und wenig Kohlenhydrate haben, sind sie sowohl für den Muskelaufbau und den Erhalt der Muskelmasse als auch für eine Diät und Low-Carb-Ernährung geeignet.