insgesamt 9 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Was sind Enzyme?

Enzyme sind aktive Eiweißstoffe, die zahlreiche Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper steuern. Genauer genommen sind Enzyme an fast allen biochemischen Reaktionen beteiligt. Sie unterstützen die Verdauung, das Wachstum, das Immunsystem, den Stoffwechsel, die Blutgerinnung und die Atmung und wirken außerdem bei der Weiterleitung von Reizen und der Ausheilung von Verletzungen mit.

Da Enzyme große Moleküle und die in der Nahrung enthaltenen Makronährstoffe aufspalten, werden sie auch gerne als Biokatalysatoren bezeichnet. Zu den wichtigsten Enzymen, die bei der Verdauung eine große Rolle spielen, gehören:

  • Peptidasen,
  • Lipasen,
  • Nukleasen,
  • Laktase,
  • Glykosidasen,

die komplexe Kohlenhydrate, Proteine, Milchzucker oder Fette zerlegen, um sie aufnahmefähig zu machen.

Enzyme sind jedoch nicht gleich Enzyme. Einen geringen Teil an Enzymen produziert unser Körper selbst (körpereigene Enzyme) – andere müssen wir über die Ernährung zuführen. Hierzu gehören beispielsweise die Enzyme Bromelain, Trypsin und Papain, die in Obst und Gemüse enthalten sind. Ananas, Papaya, Feigen, Birnen, Kiwis, Gurken, Zucchini, Brokkoli und Tomaten sind diesbezüglich die besten Enzym-Lieferanten.

Leider geht durch die Magensäure ein Großteil der Enzyme verloren, weshalb viele Sportler den Enzym-Bedarf über die Zufuhr eines Nahrungsergänzungsmittels decken. Denn: Je weniger Verdauungsenzyme der Körper hat, desto schlechter können Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette aufgespalten und verwertet werden.

Damit die Enzyme den Darm nahezu unbeschadet erreichen, werden sie gewöhnlich in Form von magensaftresistenten Kapseln zugeführt. Auf diese Weise können die enthaltenen Enzyme ihre volle Wirkung entfalten

Enzym Kapseln: Welche Vorteile haben sie?

Leider geht durch die Magensäure ein Großteil der in Lebensmitteln enthaltenen Enzyme verloren, weshalb Enzym Kapseln die Sportnahrung bereichern können. Die Einnahme von magensaftresistenten Enzym Kapseln kann gerade für Sportler viele Vorteile mit sich bringen. Größter Vorteil ist, dass Enzyme an der Verstoffwechslung von Proteinen, Kohlenhydraten und Eiweißen beteiligt sind und somit zu einer besseren Verdauung von Makronährstoffen beitragen können.

Enzyme beschleunigen die Aufnahme von in der Nahrung und in Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen Aminosäuren sowie von einfachen und komplexen Kohlenhydraten und Fettsäuren, die nicht nur als Energielieferanten, sondern auch beim Muskelaufbau eine große Rolle spielen. Die zusätzliche Einnahme von Enzym Kapseln bietet darüber hinaus weitere Vorteile, die für Sportler von großer Bedeutung sind.

1. Enzyme können Entzündungen lindern

Dies ist ein großer Vorteil – gerade für Sportler. Enzyme können Entzündungen und die damit verbundenen Reaktionen (Rötung, Schmerzen, Schwellung) schneller abklingen lassen. Dies ist sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden der Fall, die in der Regel durch Fehlbelastungen (Überlastungsschäden) verursacht werden.

2. Enzyme können die Heilungsdauer verkürzen

Verletzungen sind im Sport keine Seltenheit. Wer jedoch rechtzeitig mit einer Enzym-Therapie beginnt, kann die Heilungsdauer mithilfe von Enzymen verkürzen. Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen klingen durch die zusätzliche Einnahme von Enzymen schneller ab, sodass Sportler ihr Training deutlich eher aufnehmen können.

3. Enzyme können vor Überlastungen schützen

Enzyme tragen nicht nur zu einer besseren Heilung bei – sie können den Sportler auch vor einer durch das Training bedingten Überlastung schützen, wenn sie im Körper in ausreichendem Umfang vorhanden sind. Kleinste Mikroverletzungen, die während des Trainings entstehen können, sollen mithilfe von Enzymen noch schneller ausheilen. Auf diese Weise können Sportler einen nach dem Sport auftretenden Muskelkater verhindern – andererseits können sie die Regeneration beanspruchter Muskeln anregen.

Wie werden Enzyme eingenommen?

Sportnahrung Engel bietet die Enzyme bevorzugt als Kapseln an, um die Einnahme zu erleichtern und die Wirkung zu verbessern. Enzym Kapseln enthalten die in Obst und Gemüse enthaltenen Enzyme Bromelain und Papain in konzentrierter Form, um eine höhere Zufuhr an Enzymen zu gewährleisten.

Als Kapseln eingenommen passieren die enthaltenen Enzyme den Magen, ehe sie im Darm verstoffwechselt werden können. Die Einnahme von Enzym Kapseln ist schnell und sicher: Je nach Hersteller reichen bis zu drei Kapseln täglich bereits aus, um die Zufuhr von Enzymen zu erhöhen und die körpereigene Verdauung und die Regeneration nach dem Training zu verbessern.

Fazit

Als Biokatalysatoren beeinflussen Enzyme viele Bereiche unseres Körpers. Sie unterstützen nicht nur die Verdauung und die Regeneration – sie tragen auch zu einer Vorbeugung von Überlastungsschäden und einer schnellen Ausheilung von Entzündungen und Verletzungen bei.