Protein auf Wasserbasis

insgesamt 27 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 


01. Warum sind einige Proteine wasserlöslich?
02. Wie schmecken Proteine auf Wasserbasis?
03. Welche Vorteile hat ein wasserlösliches Protein?
04. Protein auf Wasserbasis mit mehreren Proteinen
05. Protein wasserlöslich: Dosierung und Einnahme
06. Fazit

Warum sind einige Proteine wasserlöslich?

Mittlerweile gibt es zahlreiche Protein Pulver, die allesamt mit Milch angerührt werden. Diese Eiweißshakes scheinen geschmacklich unschlagbar zu sein, weil die Aromen und die Konsistenz perfekt aufeinander abgestimmt sind. Einziger Nachteil ist, dass die meisten Protein Shakes versteckte Kalorien enthalten, weil sie mit Milch zubereitet werden.

Da verwundert es nicht, dass viele Sportler ihre Eiweißshakes mit Wasser anrühren. Vor allem dann, wenn sie in der Definitionsphase oder in der Wettkampfvorbereitung stecken.

Aus diesem Grund kannst du bei Sportnahrung Engel Proteine auf Wasserbasis kaufen, deren Geschmack und Konsistenz ebenso überzeugen können wie herkömmliche Shakes. Und das Beste ist: Da sie ausschließlich mit Wasser angerührt werden, musst du auch keine Kalorien zählen.

Aufgrund der Kalorienersparnis sind wasserlösliche Proteine sowohl in der Definitionsphase als auch in der Wettkampfvorbereitung eine eiweißreiche Nahrungsergänzung, wenn die Muskeln mehr Eiweiß brauchen als in der Aufbauphase.

Wie schmecken Proteine auf Wasserbasis?

Wenn ein Protein wasserlöslich ist, heißt das noch lange nicht, dass es nicht schmeckt. Ganz im Gegenteil: Wasserlösliche Proteine schmecken ebenso gut wie Eiweiß Pulver, die mit Milch angerührt werden. Während herkömmliche Protein Pulver mit Wasser Klümpchen bilden, zeichnen wasserlösliche Proteine sich durch eine cremige Konsistenz aus. Auch wirst du geschmacklich keinen Unterschied spüren, wenn du auf ein Protein auf Wasserbasis zurückgreifst.

Welche Vorteile hat ein wasserlösliches Protein?

1. Keine versteckten Kalorien

Sobald ein Protein wasserlöslich ist, profitieren Sportler und gesundheitsbewusste Menschen von vielen Vorteilen. Größter Vorteil ist, dass ein Protein auf Wasserbasis mit Wasser angerührt wird, weshalb es keine versteckten Kalorien enthält. Da die Eiweißshakes ausgesprochen kalorienarm sind, finden sie vor allem in der Definitionsphase und Wettkampfvorbereitung Verwendung.

2. Weniger Fett

Im Gegensatz zu herkömmlichen Protein Pulvern enthält ein Protein auf Wasserbasis deutlich weniger Fett. Dies trifft vor allem auf wasserlösliche Protein Isolate zu, die aus

  • Molkenprotein,
  • Sojaprotein,
  • Erbsenprotein

hergestellt werden. Überschüssige Fette und Kohlenhydrate werden durch ein spezielles Filtrationsverfahren nahezu vollständig isoliert, sodass ein Protein auf Wasserbasis sehr viel Eiweiß und wenig Kalorien enthält.

3. Bessere Verwertung von Aminosäuren

Wenn ein Protein wasserlöslich ist, kann die Aufnahme der enthaltenen Aminosäuren verbessert werden. Die Zubereitung eines Eiweißshakes bietet sich vor allem nach dem Training an, um die Muskeln schnellstmöglich mit hochwertigem Eiweiß zu versorgen. Wasserlösliche Proteine können nicht nur den Muskelaufbau anregen – sie eignen sich auch zur besseren Regeneration strapazierter Muskelfasern.

4. Protein auf Wasserbasis bei Laktoseintoleranz

Whey Protein (Molkenprotein) gehört immer noch zu den beliebtesten und meistverkauften Protein Pulvern. Es enthält kaum Kalorien, während der Eiweißgehalt sehr hoch ist. Allerdings leiden viele Sportler unter Verdauungsproblemen, weil sie den enthaltenen Milchzucker nicht vertragen. Sobald sie allergisch auf Milchzucker reagieren, spricht der Mediziner von einer Laktoseintoleranz. Viele bemerken die Unverträglichkeit gar nicht, während andere unter Durchfall, Blähungen, Hautausschlägen oder Bauchschmerzen leiden.

Ein Whey Protein Isolat, das laktosefrei ist, ist in diesem Fall die bessere Wahl. Whey Protein Isolat enthält zwischen 90 und 97 Prozent Eiweiß. Der Anteil an Kohlenhydraten und Fetten beträgt weniger als ein Gramm. Da das Protein wasserlöslich ist, brauchst du keine Milch, die ebenfalls Laktose enthält.

Wer auf Milchprodukte gänzlich verzichten möchte, sollte sich für ein pflanzliches wasserlösliches Protein entscheiden, das nicht nur äußerst kalorienarm, sondern auch absolut laktosefrei ist. Zu den beliebtesten pflanzlichen Proteinen, die zudem reich an Eiweiß sind, zählen

  • Hanfprotein
  • Erbsenprotein
  • Reisprotein

5. Ideal für die Definitionsphase und Wettkampfvorbereitung

Aufgrund des niedrigen Anteils an Kalorien sind wasserlösliche Proteine gerade für Bodybuilder geeignet, die sich in der Definitionsphase oder Wettkampfvorbereitung befinden. In dieser Zeit ist Kalorienzählen angesagt – versteckte Kalorien kannst du dann bestimmt nicht gebrauchen.

Um den Körper zu definieren und die erarbeitete Muskelmasse zu erhalten, brauchst du viel Eiweiß, während du den Anteil an Fetten und Kohlenhydraten stark reduzierst. Zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht sind in dieser Zeit das Minimum.

Ein Protein auf Wasserbasis hat alles, was du in der Definitionsphase oder in der Wettkampfvorbereitung brauchst. Das wasserlösliche Protein enthält nicht nur sämtliche Aminosäuren - es ist auch laktosefrei und ausgesprochen kalorienarm.

Protein auf Wasserbasis mit mehreren Proteinen

Bei Sportnahrung Engel kannst du auch ein wasserlösliches Protein Pulver kaufen, das mehrere Eiweißquellen enthält. Diese Mehrkomponenten Proteine bestehen häufig aus:

  • Whey Protein Konzentrat,
  • Whey Protein Isolat,
  • Casein,

um den Körper kurz- und langfristig mit hochwertigem Eiweiß zu versorgen. Da dieses Protein wasserlöslich ist, kannst du das Eiweiß Pulver schnell und einfach mit Wasser zubereiten.

Auf der einen Seite enthalten die Proteine auf Wasserbasis Whey Protein – ein schnell verwertbares Protein, das direkt in deine Muskeln geschleust wird. Casein ist hingegen ein langsam wirkendes Eiweiß Pulver, dessen Aminosäuren über einen längeren Zeitraum abgegeben werden.

Mehrkomponenten Proteine zeichnen sich zwar durch einen höheren Kaloriengehalt aus, jedoch kannst du diesen durch die Verwendung von Wasser wieder einsparen.

Protein wasserlöslich: Dosierung und Einnahme

Als zwischenzeitliche eiweißreiche Sportnahrung eignen unsere wasserlöslichen Proteine sich für:

  • Kraftsportler,
  • Bodybuilder,
  • Fitnesssportler,
  • Kampfsportler,
  • Ausdauersportler

sowie für körperbewusste Menschen, die auf ihre tägliche Kalorienzufuhr achten.

Dass unser Protein wasserlöslich ist, vereinfacht die Anwendung. Eine Portion Protein Pulver, dies entspricht 50 Gramm, wird am besten mit 250 Milliliter Wasser vermischt. Bei Bedarf kannst du täglich 1 bis 3 Eiweißshakes, vorzugsweise vor oder nach dem Training, trinken.

Fazit

Proteine auf Wasserbasis erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Wasserlösliche Proteine haben einen hohen Anteil an Proteinen, daneben sind sie sehr kalorienarm und nahezu laktosefrei. Da sie nicht mit Milch, sondern mit Wasser angerührt werden, können Sportler zusätzlich Kalorien einsparen, weshalb die Protein Pulver sich vor allem in der Definitionsphase und Wettkampfvorbereitung als Sportnahrung eignen.