insgesamt 390 Produkte

Laktosefreie Produkte

Bei Sportnahrung-Engel erhalten laktosefreies Eiweiss, Proteinriegel und laktosefreie Aminosäuren

Was ist eine Laktoseintoleranz?
Bei der Laktoseintoleranz (Laktose=Milchzucker) handelt es sich um eine Milchzuckerunverträglichkeit. Statistiken bestätigen, dass etwa 10 % der deutschen Bevölkerung, in anderen Ländern wie z.B. in China und Afrika etwa 90 % der Erwachsenen, an Laktoseintoleranz leiden. Je nach Schweregrad der Allergie muss auf Milch und Milchprodukte verzichtet werden.

Mehr erfahren

 

Die Ursache für diese Milchzuckerunverträglichkeit ist ein Mangel an dem Verdauungsenzyme Laktase. Das Enzyme Laktase ist unbedingt notwendig um den Milchzucker verdauen zu können. Um Beschwerden einer Laktoseintoleranz zu mindern, ist eine laktosefreie (pro Tag maximal 1g Laktose) und laktosearme Ernährung (pro Tag maximal 8-10g Laktose) zu beachten.

Laktosegehalt in Milch und Milchprodukten

Milch / Milchprodukte / Laktosegehalt in g/100g
Milchpulver / 38,0 ? 51,5
Eiscreme (Milch-, Frucht-, Joghurteis) / 5,1 ? 6,9
Joghurtzubereitung (Schoko, Müsli) / 3,5 ? 6,0
Joghurt, Dickmilch, Kefir / 3,7 ? 6,0
Milchmixgetränke mit Geschmack / 4,4 ? 5,4
Frischmilch, H ? Milch / 4,8 - 5,0
Molke, Molkegetränke / 2,0 ? 5,2
Buttermilch / 3,5 ? 4,0
Speisequark < 1 ? 70% Fett i. Tr. / 2,0 ? 4,1
Frischkäsezubereitungen / 2,0 ? 3,8

(Quelle: Nährwerttabellen für Milch und Milchprodukte, Renner, Renz ? Schauen 1994, Der kleine Souci, Fachmann, Kraut, 2000)

Welche Symptome hat man bei einer Laktoseintoleranz?

Folgende Beschwerden können in Zusammenhang mit einer Laktoseintoleranz auftreten:

  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Magenschmerzen und Magenkrämpfe
  • Durchfall

Wer benötigt laktosefreies Eiweiss bzw. laktosefreie Aminosäuren?

Laktosefreies Eiweiss eignet sich für Menschen, die unter einer Unverträglichkeit gegenüber Milchprotein leiden und aus diesem Grund ihren täglichen Bedarf an Eiweiss und Aminosäuren nicht decken können. Laktosefreies- bzw. laktosereduziertes Eiweiss bietet eine hervorragende Alternative zu Milchprotein-Shakes.

Kann ich trotz meiner Laktoseintoleranz Proteinshakes zu mir nehmen?

Ja, sie können trotz Ihrer Laktoseintoleranz Eiweiss- und Proteinshakes zu sich nehmen. In unserem Fitness Shop finden Sie eine große Auswahl an laktosefreien Produkten bzw. an Produkten welche durch die Beigabe des Enzyms Laktase besonders gut verträglich sind.

Welches Laktosefreies Eiweiss ist für mich geeignet?

Welches Eiweiss für Sie geeignet ist, ist abhängig vom Schweregrad Ihrer Laktoseintoleranz. Dieser ist sehr unterschiedlich und hängt davon ab, ob das Milchzucker spaltende Enzym Laktase völlig fehlt, oder ob noch eine sogenannte Restfunktion vorhanden ist. Bei einer nicht so schweren Unverträglichkeit gegen Milcheiweiss greifen die meisten unserer Kunden zu einem Whey Protein Isolat. Wer hingegen gar kein Laktose verträgt, der sollte besser zur Eiweissversorgung zu Sojaprotein oder Eiprotein greifen.

Fall 1: Das Enzym Laktase fehlt vollständig - schwere Laktoseintoleranz

Bei dieser Form der Laktoseintoleranz sollten Sie zu Produkten greifen die ausschließlich aus Sojaprotein und Eiprotein bestehen, bzw. als Laktose-Frei gekennzeichnet sind.

Folgende Produkte empfehlen wir bei einer "schweren" Laktoseinoleranz:

Fall 2: Eine Restfunktion ist vorhanden - leichte Laktoseintoleranz

Bei der "leichten" Form der Laktoseintoleranz können Sie Produkte zu sich nehmen, die beispielsweise aus hochwertigem Whey Protein Isolat bestehen. Whey Protein Isolat bietet den Vorteil, dass es fast vollständig Laktosefrei ist (meist unter 1%). Einige unserer Produkte enthalten zusätzlich das Verdauungsenzym Laktase, wodurch die Verträglichkeit enorm gesteigert werden kann.

Folgende Produkte empfehlen wir bei einer "leichten" Laktoseintoleranz:

Besuchen Sie bitte auch unsere Eiweiss-Seite, sowie unser derzeit beliebteste Eiweiss für Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit Ultimate Nutrition Isocool

Mehr erfahren