insgesamt 20 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Warum du Trainingshandschuhe kaufen solltest

Die einen mögen sie, andere nutzen sie kaum: Die Rede ist von Trainingshandschuhen, die vor allem im Bodybuilding und Kraftsport zum Einsatz kommen.

Auch wenn viele Sportler keine Trainingshandschuhe tragen, machen sie durchaus Sinn. Sie tragen nämlich nicht nur zum Schutz der Handflächen bei – sie können auch Verletzungen vorbeugen.

Trainingshandschuhe von Sportnahrung Engel bieten viele Vorteile – nicht nur für Anfänger, sondern auch für Profis, die den Sport schon jahrelang ausüben.

1. Trainingshandschuhe schützen die Handflächen

Trainingshandschuhe schützen in erster Linie die Hände. Gerade wenn du anspruchsvolle Übungen, insbesondere Bankdrücken, Klimmzüge oder Kreuzheben, ausführst oder schwere Gewichte bewegst, polstern Trainingshandschuhe die Handflächen ab. Schwielen und rissige Hände sind im Bodybuilding und Kraftsport keine Seltenheit, jedoch können Trainingshandschuhe Rissen und einer verstärkten Hornhautbildung vorbeugen.

2. Trainingshandschuhe sorgen für einen besseren Halt

Gerade wenn die Handflächen schwitzen, können Trainingshandschuhe einen besseren Halt bieten und somit Verletzungen vorbeugen. Im Kraftsport und Bodybuilding kann es schnell passieren, dass die Hantelstange aus der Hand gleitet und schlimme Verletzungen verursacht. Handschuhe können ein Verrutschen der Hantelstange verhindern, sodass das Risiko von Trainingsunfällen minimiert wird.

3. Trainingshandschuhe sind hygienisch

Trainingshandschuhe schützen die Hände nicht nur vor Schwielen – sie können auch Infektionen vorbeugen. Im Fitnessstudio ist die Gefahr besonders groß, wenn die Haut kleine Wunden aufweist.

4. Trainingshandschuhe stützen die Handgelenke

Gelenkprobleme sind im Kraftsport und Bodybuilding keine Seltenheit. Sie betreffen in erster Linie die Handgelenke, die durch das Stemmen schwerer Lasten strapaziert werden. Trainingshandschuhe können ein Abknicken der Handgelenke und damit verbundene Verletzungen verhindern. Bei Sportnahrung Engel kannst du übrigens spezielle Trainingshandschuhe kaufen, die mit stabilen Handgelenkbandagen ausgestattet sind.

5. Trainingshandschuhe sind wie eine zweite Haut

Viele Sportler verzichten auf Trainingshandschuhe. Dabei können sie wie eine zweite Haut sein, weil sie die Handflächen schützen, die Hände in ihrer Bewegung aber keinesfalls einengen.

6. Trainingshandschuhe schützen Hände und Finger

Trainingshandschuhe von Sportnahrung Engel schützen nicht nur die Handflächen, sondern auch die Finger. Aufgrund der gepolsterten Innenseite eignen sie sich vor allem für Zugübungen, die ohne Handschuhe etwas schmerzhaft sein können.

7. Trainingshandschuhe verfügen über eine hervorragende Belüftung

Viele Sportler glauben, dass die Hände durch den Gebrauch von Trainingshandschuhen unnötig schwitzen. Das stimmt jedoch nicht. Trainingshandschuhe von Sportnahrung Engel verfügen nämlich über Lüftungskanäle, die für eine optimale Thermoregulierung sorgen.

Woraus bestehen Trainingshandschuhe von Sportnahrung Engel?

Trainingshandschuhe bestehen aus:

  • Leder
  • Kunstleder
  • Polyester oder Elasthan

Im Gegensatz zu Leder hat Kunstleder den großen Vorteil, dass das Material auch nach häufigem Gebrauch schön weich und geschmeidig bleibt. Trainingshandschuhe aus Leder können im Laufe der Zeit hart und porös werden, jedoch zeichnen sie sich durch eine lange Haltbarkeit aus.

Ebenso empfehlenswert sind Trainingshandschuhe aus Polyester und Elasthan, weil sie äußerst atmungsaktiv sind.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Auch wenn Trainingshandschuhe sich sehr stark ähneln, gibt es dennoch Unterschiede. Während leichte Handschuhe aus Polyester und Elasthan sich eher für Ausdauersportler (Radfahrer) eignen, greifen Gewichtheber und Bodybuilder auf gut gepolsterte Trainingshandschuhe aus Leder oder Kunstleder zurück, die mit Handgelenkbandagen ausgestattet sind.