insgesamt 7 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Was sind Ecdysteron ?

Als Ecdysteron werden Hormone bezeichnet, die zur Gruppe der Ecdysteroide gehören. Ecdysteroide sind wiederum Stoffe, die in Spinnentieren, Krebsen und Insekten enthalten sind, um deren Häutung zu kontrollieren. Auch weisen einige Pflanzen Ecdysterone auf, um sich vor möglichen Fressfeinden wehren zu können. Hierzu gehört zum Beispiel Spinat, der einen natürlichen Gehalt an Ecdysteronen enthält.

In Fachkreisen werden Ecdysteron auch gerne als 20-Hydroxyecdyson bezeichnet, wobei das Hormon auch unter dem Begriff Beta-Ecdysterone im Handel angeboten wird.

Auch wenn Ecdysteron anabol wirken können, handelt es sich keineswegs um chemische Steroide, sondern um natürliche Substanzen, die sowohl im Tierreich als auch in Pflanzen vorkommen.

Welche Wirkung haben Ecdysteron ?

Ecdysteron sind keineswegs unbekannt. Neben Kreatin, Whey Protein und Glutamin zählen Ecdysterone zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln. Sie werden bevorzugt im Bodybuilding eingesetzt, um die Proteinsynthese und den damit verbundenen Muskelaufbau auf natürliche Weise zu unterstützen. Dabei kommen Ecdysterone ohne Nebenwirkungen aus, sodass sie von Sportlern bedenkenlos eingenommen werden können. Doch welche Wirkung können Sportler von Ecdysterone erwarten?

Ecdysteron für den Muskelaufbau

Ecdysteron sollen sich in erster Linie positiv auf den Muskelaufbau auswirken, weil sie die Protein- und Glykogenspeicher in der Muskulatur steigern können. Außerdem können Ecdysterone den Stoffwechsel anregen und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern.

Aufgrund ihrer anabolen Eigenschaften tragen Ecdysterone auch zum Aufbau von fettfreier Muskelmasse bei, indem sie die Proteinsynthese unterstützen. Da sich Ecdysterone darüber hinaus durch antikatabole Eigenschaften auszeichnen, können sie gleichzeitig einem ernährungsbedingten Muskelabbau vorbeugen.

Des Weiteren werden Ecdysteronen weitere positive Eigenschaften zugeschrieben. So sollen Ecdysterone die im Gehirn vorkommenden GABA-Rezeptoren stimulieren können, was sich wiederum positiv auf den Schlaf auswirken soll. GABA ist ein Neurotransmitter des zentralen Nervensystems, der das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit steigern und für einen besseren Schlaf sorgen soll.

Die anabole Wirkung von Ecdysteronen ist ebenfalls auf eine Stimulierung des Neurotransmitters GABA zurückzuführen, die sich wiederum positiv auf die Bildung von Wachstumshormonen auswirken kann.

Ecdysteron für die Ausdauer

Dass Ecdysteron auch zur Verbesserung der Ausdauer beitragen können, kann für Ausdauer- und Fitnesssportler sehr bedeutungsvoll sein. Bezüglich der Ausdauer soll der Einsatz von Ecdysteronen äußerst sinnvoll sein. So soll das natürliche Nahrungsergänzungsmittel die Lungenkapazität verbessern, was sich wiederum auf die Leistungsfähigkeit auswirkt.

Wie werden Ecdysteron eingenommen?

Ecdysterone sind ein Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen Zutaten, das bei ordnungsgemäßer Einnahme ohne Nebenwirkungen auskommt. Je nach Hersteller reichen geringe Mengen an Ecdysteronen schon aus, um eine anabole Wirkung zu erzielen.

Um die Ecdysteron richtig dosieren zu können, werden sie als Kapseln angeboten und am besten mit einer proteinreichen Mahlzeit oder in Kombination mit einem Eiweißshake eingenommen. Alternativ können sie aber auch kurz vor dem Training verzehrt werden, um die anabole Wirkung zu steigern. Um eine signifikante Wirkung zu erzielen, sollte die Einnahme von Ecdysteronen auch an trainingsfreien Tagen erfolgen.

Fazit

Ecdysteron sind natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die entweder aus Pflanzen (Spinat) oder aus sich häutenden Tieren (Krebsen, Spinnen) gewonnen werden. Gerade im Bodybuilding und Ausdauertraining sind Ecdysterone von großer Bedeutung, weil sie anabol wirken und die Ausdauer verbessern können.