insgesamt 12 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Mehr zum Thema Protein Pancakes erfahren

Einleitung

Eiweiß Pfannkuchen sind anders als gewöhnliche Pancakes. Sie enthalten kaum Fett und Zucker, zeichnen sich aber durch einen sehr hohen Eiweißgehalt aus. Zusätzlich liefern sie eine Reihe von essenziellen Nährstoffen und bringen ferner einen exzellenten Geschmack mit. Eiweiß Pfannkuchen sind somit das perfekte Frühstück für Sportler und figurbewusste Menschen, die sich eine kalorienarme Alternative und mehr Abwechslung in der Küche wünschen.

Warum viele Sportler Eiweiß Pfannkuchen bevorzugen

Eiweiß Pfannkuchen kommen bei den meisten Sportlern des Öfteren auf den Tisch. Nicht nur morgens, sondern auch zwischendurch, wenn der Hunger sich meldet und sie sich einen gesunden Snack wünschen, der erstens lange sattmacht und zweitens keine Heißhungerattacken verursacht. Heißhungerattacken sind ein weit verbreitetes Problem, dass vor allem dann auftaucht, wenn wir uns sehr kalorienarm ernähren.

Wer nicht jeden Tag Müsli, Porridge oder Rührei zum Frühstück essen möchte, bringt mit einer Portion Eiweiß Pfannkuchen garantiert etwas Abwechslung auf den Tisch. Eiweiß Pfannkuchen schmecken angenehm süß, wobei sie äußerst zucker- und fettarm sind.

Ihr hoher Eiweißgehalt kommt vor allem Sportlern zugute, die ihren Muskeln alles abverlangen und ihre Proteinspeicher daher regelmäßig auffüllen müssen. Hierzu gehören nicht nur Bodybuilder und Kraftsportler, sondern auch CrossFitter und Kampfsportler, die einen höheren Bedarf an Eiweiß haben. Auch sollten Menschen, die ihren Körperfettanteil reduzieren möchten, auf ihre Eiweißzufuhr achten, um die Muskulatur vor abbauenden Prozessen zu schützen.

Gerade während einer Diät kommt es häufig vor, dass wir zu ungesunden Snacks und stark gesüßten Lebensmitteln greifen, die den Abnehmerfolg schnell sabotieren können. Sie enthalten nämlich jede Menge Zucker, der während einer Diät tabu sein sollte.

Eiweiß Pfannkuchen sind diesbezüglich die deutlich bessere Wahl: Sie kommen ohne Zucker aus, schmecken aber trotzdem angenehm süß und können somit das Verlangen nach Süßigkeiten schnell stillen.

Eiweiß Pfannkuchen sind reich an Eiweiß

Eiweiß Pfannkuchen haben vor allem eines: Sie enthalten deutlich mehr Eiweiß als gewöhnliche Pfannkuchen, die meistens auf Grundlage von Kohlenhydraten (Getreide) zubereitet werden.

Eiweiß ist der Grundbaustein unseres Körpers, weil er nicht nur an der Neubildung von Zellen und der Regeneration, sondern auch am Muskelaufbau beteiligt ist. Darüber hinaus kann Eiweiß zu einem starken Immunsystem beitragen, weshalb der Makronährstoff vor allem im Sport eine große Rolle spielt.

Eiweiß besteht aus kleinsten Bausteinen, den sogenannten Aminosäuren, die der Körper zu einem gewissen Teil selbst herstellen kann. Andere Aminosäuren wiederum müssen wir ausschließlich über die Ernährung aufnehmen. Diese Aminosäuren werden als essenzielle Aminosäuren bezeichnet. Sie sind sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Lebensmitteln enthalten, sodass selbst Vegetarier und Veganer ihren Bedarf an Eiweiß decken können.

Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte, Nüsse und Milchprodukte gehören diesbezüglich zu den besten Eiweißlieferanten. Wer seine Eiweißzufuhr erhöhen möchte, beispielsweise während des Muskelaufbaus oder einer Diät, kann dies mit einem leckeren Frühstück aus Eiweiß Pfannkuchen tun. Eiweiß Pfannkuchen liefern das für den Körper notwendige Eiweiß und tragen somit zu einer erhöhten Eiweißzufuhr bei.

Welche Inhaltsstoffe sind in Eiweiß Pfannkuchen enthalten?

Eiweiß Pfannkuchen sind in der Regel fertige Mischungen, die du nur noch mit etwas Wasser und/oder Milch anrühren musst. Verglichen mit anderen Pfannkuchen kommen Eiweiß Pfannkuchen (fast) ohne Getreide aus. Der reduzierte Gehalt an Getreide wird durch Eiweiß gesetzt, das entweder aus tierischen oder pflanzlichen Eiweißkomponenten besteht.

Whey Protein und Casein sind diesbezüglich die am häufigsten verwendeten Bestandteile. Insbesondere Casein (Milchprotein) verleiht einem Eiweiß Pfannkuchen einen besonders cremigen, leichten Geschmack und eine fluffige Konsistenz.

Um dem Pfannkuchenteig etwas mehr Energie in Form von Kohlenhydraten geben, setzt man ihm meistens Haferflocken zu, die gewöhnlich als Porridge verzehrt werden und zu den besten Energielieferanten gehören. Haferflocken verleihen dir ein langes Sättigungsgefühl, ohne dabei den Insulinspiegel zu beeinflussen. Aufgrund dieser Eigenschaft lassen sich Haferflocken auch während einer Diät mit Whey Protein und Casein kombinieren.

Wer seine Kohlenhydratzufuhr stark einschränken möchte, kann auch gerne auf kohlenhydratreduzierte Eiweiß Pfannkuchen (low carb) zurückgreifen, die nur ein Minimum an Kohlenhydraten enthalten.

Wie werden Eiweiß Pfannkuchen zubereitet?

Viele Sportler stellen sich beim Thema Pfannkuchen die Frage, ob klassische oder fertige Pfannkuchen besser sind. Grundsätzlich haben beide Varianten ihre Vorteile. Bei der Zubereitung von klassischen Pfannkuchen kann der Eiweißgehalt durch die Hinzugabe von Eiern erhöht werden. Ein häufiges Problem ist jedoch, dass es durchaus passieren kann, dass die Konsistenz nicht stimmt.

Mit fertigen Eiweiß Pfannkuchen kann dir das nicht passieren. Hier stimmt nicht nur die Zusammenstellung der Zutaten, sondern auch deren Menge. Du brauchst lediglich das Pulver in eine Schüssel zu geben und mit der angegebenen Menge an Flüssigkeit zu vermischen. Flüssigkeit und Pulver ergeben einen besonders cremigen Teig, der im Handumdrehen in einer beschichteten Bratpfanne kalorienarm ausgebacken wird.

Wer den Geschmack seiner Eiweiß Pfannkuchen variieren möchte, kann sie zum Beispiel mit Zimt, frischen Früchten oder einer kalorienarmen Soße servieren. Kalorienarme Soßen lassen beispielsweise viele Variationen zu und sind aufgrund ihres niedrigen Kaloriengehaltes gerade für figurbewusste Menschen und Sportler perfekt geeignet.

Fazit

Eiweiß Pfannkuchen versorgen den Körper schon morgens mit einer großen Portion Eiweiß – sie sind jedoch auch der ideale Snack für zwischendurch. Der geringe Anteil an Kohlenhydraten und Fett macht sie zu einer wertvollen Mahlzeit für Sportler und figurbewusste Menschen, die sich beispielsweise low carb ernähren und eine eiweißbetonte Ernährung anstreben.