Schlank und fit trotz Urlaub

Wir verraten Dir auf was Du achten solltest im Urlaub damit Du in Form bleibst
Schlank und Fit trotz Urlaub

Christian Engel
Autor: Christian Engel
Liz. Coach für Training und Ernährung
aktualisiert am: 10.07.2020

Die besten Strategien wie du deinen Körper im Urlaub in Form hältst

Urlaub und Sport lassen sich nicht immer vereinbaren. Deshalb haben wir die besten Tipps für dich, damit dir deine Strandfigur trotz Ferien erhalten bleibt.

Der langersehnte Urlaub naht und mit ihm die Gefahr, den durchtrainierten und hart erkämpften Body zu verlieren. Dabei hast du dich doch monatelang im Fitnessstudio abgerackert, um am Strand mit einem Sixpack glänzen zu können. Währen du hier auf deine Ernährung achtest, erwarten dich im Urlaub viele kulinarische Verlockungen, die bei häufigem Verzehr direkt auf deine Hüften wandern. Dabei muss dein Urlaub gar keine Gewichtsfalle sein. Ganz im Gegenteil: Mit den nachfolgenden Strategien, etwas Disziplin und Durchhaltevermögen wirst du einen traumhaften Urlaub erleben, der garantiert nicht dick macht.

Warum der Urlaub eine Gefahr für deine Figur ist

Schlank bleiben im Urlaub? Das ist für viele Menschen ein Problem, die den Versuchungen im Urlaub nicht widerstehen können. Eiscreme hier, eine große Portion Pasta da: Im Urlaub schlank und fit zu bleiben, ist gar nicht so einfach. Doch wie kommt es eigentlich, dass wir im Urlaub unsere Form verlieren?

Das größte Problem, dass du im Urlaub hast, ist die fehlende Routine. Zu Hause liebst du die Regelmäßigkeit. Schließlich bist du als Sportler ein Gewohnheitstier, das einem gleichmäßigen, routinierten Ablauf folgt.

Porridge zum Frühstück, Eier zum Mittag und der Eiweißshake vor dem Schlafengehen – dazwischen noch das Training im Fitnessstudio, gefolgt von einem Whey Protein Shake: Zu Hause ist Routine dir sehr wichtig.

Sobald du jedoch im Urlaub bist, wirfst du deine Prinzipien schnell über Bord. Da kann das Marmeladenbrötchen am Morgen nicht schaden und die Pizza zum Mittag hat außer dir auch niemand gesehen.

Du siehst also: Im Urlaub ist es manchmal gar nicht so einfach, routiniert zu bleiben und seine Prinzipien beizubehalten. Wie du im Urlaub trotzdem fit und schlank bleiben kannst, verraten wir dir jetzt.

Gesundes Frühstücks Buffet im Urlaub
Gesundes essen auch im Urlaub möglich

Schlank bleiben im Urlaub durch richtiges Packen

Viele figurbewusste Menschen und passionierte Sportler überlegen vor dem Urlaub, ob sie ihr Training für ein paar Wochen überhaupt auf Eis legen sollen. Gegen eine urlaubsbedingte Pause ist auch grundsätzlich nichts einzuwenden, weil es deinem Körper und der Regeneration zugutekommt. Urlaub sollte eigentlich dazu da sein, einfach mal die Füße hochzulegen und nichts zu tun, oder?

Vielleicht gehörst auch du zu denjenigen, die im Urlaub nicht auf das Training verzichten können, um nicht doch an Gewicht zuzulegen. Zugegeben: Im Urlaub lauern tatsächlich viele Gefahren – vor allem dann, wenn du das All-inclusive-Paket gebucht hast.

Wer das Training auch im Urlaub nicht sein lassen kann, muss es auch nicht. Da du deine Hanteln schlecht im Koffer mitnehmen kannst, ist Improvisation gefragt. Schließlich darfst du nur eine begrenzte Menge in den Flieger mitnehmen und die willst du ja schließlich nicht mit Fitnessgeräten vergeuden. Deshalb solltest du dir vorher überlegen, was du im Urlaub brauchen könntest und diese Dinge in deine Urlaubsplanung einbeziehen.

Eine Sache darfst du beim Packen nicht vergessen: Vergiss die Sportkleidung nicht! Und was das Sportgerät betrifft: Versuch es mal mit einem Schlingentrainer. Er lässt sich ganz leicht handhaben und ist (nahezu) überall einsatzbereit.

Alles was du brauchst, ist dein Körpergewicht, um deine Muskeln auch im Urlaub stählen zu können. Und wenn du nach dem Training etwas Entspannung für deine Muskeln brauchst, solltest du noch eine kleine Faszienrolle und einen Massageball in den Urlaub mitnehmen.

Top Equipment

Wie du dich im Urlaub fit halten kannst

Dass du mit dem Schlingentrainer dein ultimatives Fitness-Tool dabei hast, weißt du ja bereits. Doch es geht auch anders. Denn: Um im Urlaub fit und schlank zu bleiben, brauchst du nicht viel. Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, wie zum Beispiel

  • Liegestütze,
  • Kniebeugen (auf einem Bein),
  • Ausfallschritte,
  • Planks,
  • Burpees,

kannst du auch ganz einfach in deinem Hotelzimmer absolvieren, um die hart erarbeitete Figur und das Gewicht zu halten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tabata-Training? Das spart Zeit, ist aber trotzdem hochintensiv und sehr effektiv für deine Muskeln und Ausdauer.

Zusätzlich kannst du im Pool oder im Meer ein paar Bahnen schwimmen oder den Abend mit einer lockeren Jogging-Runde oder einem Spaziergang im Strandsand ausklingen lassen. Und wenn du im Urlaub im oberen Stockwerk wohnst,nimmst du am besten die Treppe anstelle des Lifts.

Mein Tipp für dein Training im Urlaub:

"Trainings-Tipp: Im Urlaub ist es wichtig, die Zeit mit seiner Familie oder Freunden zu genießen und nicht stundenlang im Hotelgym zu verbringen. Nutze unsere knackigen Workouts, welche in kürzester Zeit Deine Muskulatur fordern und dich somit fit und schlank trotz Uraub halten."

Empfohlene Trainingspläne:

Wie du im Urlaub schlank bleibst: 6 Strategien für die Ferien

1. Unterkunft mit Küche buchen

Du willst in den Urlaub? Dann solltest du dir am besten eine Ferienwohnung mit Küche buchen, um dich selbst versorgen zu können. Nach dem Einchecken heißt es: Ab in den nächsten Supermarkt, um den Kühlschrank mit den Dingen zu bestücken, die du gerne isst und die in deinen Ernährungsplan passen.

2. Essen bewusst auswählen

Du hast einen All-inclusive-Urlaub gebucht? Dann solltest du darauf achten, bei dem Überangebot am Buffet nicht allzu viel oder zu oft zu essen. Dämpfe deinen Hunger mit einem frischen Salat und verzichte auf ein Zuviel an Kohlenhydraten. Besser sind fettarmer Fisch oder Fleisch mit frischem Gemüse – das macht satt und hält die Kalorienzufuhr und den Blutzuckerspiegel im Zaum. Und: Nicht zu spät essen! In Spanien ist man es zum Beispiel gewohnt, seine letzte Mahlzeit nach 19 Uhr einzunehmen. Das kann sich wiederum negativ auf deine Figur auswirken.

Übrigens: Wenn du in einem Restaurant isst, solltest du die Karte genauestens studieren, bevor du etwas bestellst. Es gibt bestimmt etwas, das zu deinen Essgewohnheiten passt.

3. Vorsicht vor Alkohol

Pass auf mit dem Alkohol! Cocktails, Bier und Wein haben viele Kalorien, die deine Figur zunichte machen. Besser ist, keinen Alkohol zu trinken oder den Genuss von Alkohol zu beschränken und so weit wie möglich nach hinten zu schieben. Wenn du etwas trinken möchtest, solltest du anstelle von Bier und Cocktails einen trockenen Wein bevorzugen.

4. Auf Eis verzichten

Wenn du im Urlaub schlank und fit bleiben möchtest, solltest du nicht so oft zur Eistüte greifen. Eis enthält jede Menge Fett und Zucker, die deinen Abnehmerfolg zunichte machen. Wenn es doch ein Eis sein muss: Wähle lieber ein Frucht-Sorbet, das wenig oder gar kein Fett enthält. Eine ebenso gute Alternative zu Sahneeis ist Melone. Sie ist bei heißen Temperaturen besonders frisch und enthält nur 40 Kalorien pro 100 Gramm.

Aktiv am Strand
Aktiv am Strand statt Strandliege.

5. Aktiv statt Strandliege

Bequem am Strand oder Pool zu liegen und den Tag mit Nichtstun zu vergeuden, ist definitiv nichts für eine schlanke Figur. Wie wäre es, wenn du deinen Urlaub etwas aktiver gestaltest? Du könntest zum Beispiel gleich einen Wanderurlaub buchen und deine Umgebung zu Fuß erkunden oder den Strandurlaub mit ein paar sportlichen Aktivitäten auflockern. Segeln, Stand Up Paddling, Beach Volleyball und Surfen sind gute Alternativen zur Strandliege.

6. Durstlöscher mit Bedacht wählen

Die Sonne brennt, das Thermometer zeigt über 30 Grad Celsius und dir brennt die Kehle. Cola, Fanta und Co. sind definitiv die schlechtesten Durstlöscher, die du wählen kannst. Sie enthalten reichlich Zucker und wandern direkt auf deine Hüfte. Greif lieber zu Wasser oder einer Apfelsaftschorle, die den Durst löschen, ohne deiner Figur zu schaden. Wer genug trinkt, trägt zu einer schlanken Linie bei. Denn: Wasser löscht nicht nur den Durst – es macht auch satt, sodass du im Urlaub automatisch weniger isst.

Fazit

Im Urlaub schlank und fit zu bleiben, ist manchmal gar nicht so einfach. An jeder Ecke lauern süße Versuchungen und das Hotelbuffet lässt auch keine Wünsche offen. Wer jedoch im Voraus plant, den Urlaub etwas aktiver gestaltet und das Essen mit Bedacht auswählt, wird sein Gewicht auch im Urlaub halten können.

Weitere Fachartikel zum Thema Reisen & Urlaub