Atemgasmessung in Trier bei Sportnahrung-Engel

Atemgasmessung: Mehr Leistungsfähigkeit dank Spiroergometrie

Mit Atemgasmessung zu mehr Leistungsfähigkeit
Mit Atemgasmessung zu mehr Leistungsfähigkeit
Christian Engel
Autor: Christian Engel
Liz. Coach für Training und Ernährung
aktualisiert am: 18.11.2019

Die Atemgasmessung bei Sportnahrung Engel in Trier ist eine auf den neuesten Technologien basierende Methode zur Messung des Energiestoffwechsels, um seine Trainingsziele besser erreichen zu können.

Wer im Training und Wettkampf besser werden und sein Leistungspotenzial voll ausschöpfen möchte, setzt heute auf die Atemgasmessung. Die Atemgasmessung ist eine innovative Technologie, um die Leistungsfähigkeit von Sportlern durch Anpassung des Energiestoffwechsels zu maximieren. Dies geschieht anhand von Messdaten, die aus der Atemluft gewonnen werden. Diese Messdaten können nicht nur Auskunft über den Stoffwechsel, sondern auch über den Trainingszustand eines Sportlers geben. Wir sagen dir, was eine Atemgasmessung ist und warum sie für dich sinnvoll sein kann.

Was ist eine Atemgasmessung?

Was früher ausschließlich Leistungssportlern vorbehalten war, ist heute jedem Menschen zugänglich: Die Atemgasmessung findet immer mehr Befürworter – insbesondere auf sportlicher Ebene.

Die Atemgasmessung, im medizinischen Bereich auch als Spiroergometrie bekannt, ist eine moderne Messtechnik der Atemluft, um den jeweiligen Fitnesszustand anhand des Stoffwechsels zu ermitteln. Die Atemgasmessung findet mithilfe einer Maske und unter Belastung statt, beispielsweise auf einem Laufband oder Fahrradergometer.

Die Maske ist mit hochsensiblen Sensoren ausgestattet, um die Atemgase in Echtzeit messen zu können. Dank einer innovativen Computersoftware können wir die Messdaten sofort analysieren und auswerten und für eine Verbesserung der Stoffwechselleistung nutzen.

Die Atemgasmessung hat vor allem im Sport einen festen Platz zur Leistungsdiagnostik eingenommen, um die Leistungsfähigkeit von Sportlern zu steigern. Dies kann entweder durch eine Anpassung des Trainingsplanes oder durch eine Umstellung der Ernährung geschehen.

Die Atemgasmessung spiegelt sozusagen deinen Stoffwechsel wider, indem die Messwerte anzeigen, wann du zur Energiegewinnung Kohlenhydrate oder Fett heranziehst. Dabei wird die Belastung während der Atemgasmessung kontinuierlich gesteigert, um die Atemgasmessung sowohl im Gehen als auch an der Grenze der subjektiven Erschöpfung durchzuführen.

Mit der Atemgasmessung Fitness Training optimieren
Mit der Atemgasmessung Fitness Training optimieren

Welche Vorteile hat eine Atemgasmessung bei Sportnahrung Engel ?

Eine Atemgasmessung hat viele Vorteile – vor allem für Sportler. Mithilfe der Atemgasmessung können wir nämlich feststellen, wie gut dein Fettstoffwechsel funktioniert. Ein gesunder Fettstoffwechsel ist nämlich die Grundlage einer bestmöglichen körperlichen Leistungsfähigkeit – ganz gleich, welche Sportart du betreibst.

Die Atemgasmessung hat darüber hinaus einen weiteren Vorteil: Mithilfe der Analyse können wir die maximale Leistungsfähigkeit ermitteln und somit ergründen, wie hoch die Belastung sein muss, um die Sauerstoffaufnahme zu verbessern.

Im Leistungssport ist die Atemgasmessung schon längst zu einem unverzichtbaren Instrument zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Regeneration geworden. Mithilfe einer Atemgasmessung erhalten wir einen Einblick in

  • deine Atmung (Ventilation),
  • deine Luftzirkulation,
  • deinen Energiestoffwechsel.

Anhand dieser Messdaten können wir deine derzeitige körperliche Leistungsfähigkeit punktgenau analysieren und gegebenenfalls eine Leistungsanpassung vornehmen, um beispielsweise

  • eine Stagnation im Training oder in der Wettkampfvorbereitung zu überwinden,
  • die Ausdauer oder Kraftleistung zu verbessern,
  • eine bessere Grundlage für den Muskelaufbau zu schaffen,
  • Gewichtsprobleme zu mindern und die Fettverbrennung anzukurbeln,
  • den Schlaf und die Regeneration zu verbessern.

Eine Atemgasmessung kann darüber hinaus bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich sein. Hierzu zählen:

  • Übergewicht und Adipositias
  • Bluthochdruck
  • Depressionen
  • Diabetes
  • chronische Schmerzen

Welche Parameter werden mit der Atemgasmessung analysiert?

Mithilfe der Atemgasmessung können wir sowohl deine Atmung als auch deinen Kreislauf in Ruhe und unter Belastung analysieren und bewerten. Auf diese Weise gewinnen wir einen umfassenden Überblick, wie effizient dein Herz, dein Kreislauf und deine Lunge arbeiten. Durch die Atemgasmessung und die damit verbundene Messung des Atemgasaustausches lässt sich demzufolge feststellen, ob die Einschränkung deiner Leistungsfähigkeit eher von deiner Lunge oder deinem Herzen ausgeht.

Die Atemgasmessung setzt sich also aus zwei wesentlichen Analysen zusammen. Einerseits können wir mit der Methode deinen Kreislauf messen, indem wir anhand der Messtechnik verschiedene Faktoren prüfen. Hierzu gehören:

  • EKG (Herzfrequenz)
  • Blutdruck
  • Blutgase
  • Puls
  • Blutlaktat

Der Fokus der Atemgasmessung liegt jedoch hauptsächlich auf der Atmung, indem wir

  • das Atemminutenvolumen,
  • die Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe,
  • die Atemtiefe,
  • die Atemfrequenz

bestimmen. Anschließend können wir die Atemgasmessung zur

  • Beurteilung der Ausdauerfähigkeit (Leistungsdiagnostik),
  • Messung des Energiestoffwechsels (Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel)

einsetzen. Indem wir die aus der Atemgasmessung vorliegenden Werte miteinander vergleichen, können wir zusätzlich Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit der Lunge und des Herzens ziehen und daraus den derzeitigen Leistungsstand festlegen.

Wie läuft eine Atemgasmessung bei Sportnahrung-Engel genau ab?

Um eine Atemgasmessung durchführen zu können, musst du eine Maske tragen, die über dem Mund und der Nase luftdicht abschließt. Diese Maske ist über einen Schlauch sowohl mit dem Gasanalysegerät als auch mit dem Durchflussmesser verbunden, um

  • die Atmung,
  • den Sauerstoffverbrauch und die Sauerstoffsättigung,
  • die Kohlendioxidabgabe

messen zu können. Des Weiteren bist du mit einem EKG verbunden, damit wir während der Atemgasmessung deinen Blutdruck und deine Herztätigkeit überprüfen können.

Die Atemgasmessung wird grundsätzlich nicht in Ruhe, sondern unter Belastung absolviert, die dann allmählich langsam gesteigert wird. Um die zunehmende Belastung und den damit verbundenen Sauerstoffverbrauch simulieren zu können, führen wir die Atemgasmessung auf einem Laufband oder Fahrradergometer durch.

Nach dem Beginn der Atemgasmessung wird die Belastung so lange gesteigert, bis du entweder ein Höchstmaß der Belastungsintensität erreicht hast oder die Werte der Atemgasmessung ein Ende der Belastungsgrenze anzeigen. Im Durchschnitt dauert eine Atemgasmessung zwischen zehn und zwanzig Minuten und richtet sich nach der individuellen Belastungsgrenze.

Während der Atemgasmessung werden über die Atemmaske automatisch Gasproben entnommen, um die Konzentration von Sauerstoff und Kohlendioxid zu messen und die Daten an die angeschlossene Software weiterzuleiten.

Wann findet die Auswertung der Atemgasmessung statt?

Die Auswertung der Atemgasmessung findet in der Regel direkt im Anschluss statt. Generell können wir mit einer Atemgasmessung Aussagen zur möglichen maximalen körperlichen Leistungsfähigkeit treffen, um die Belastbarkeit von Lunge und Herz-Kreislauf-System zu ermitteln. Zu den wichtigsten Ergebnissen einer Atemgasmessung gehören:

  • die Beurteilung deiner Ausdauerfähigkeit
  • die individuelle Leistung unterschiedlicher Trainingsbereiche
  • die Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems
  • Höhe der Pufferkapazität

Mithilfe der Software werden die errechneten Parameter aus Atemfrequenz, Atemminutenvolumen, der Menge des eingeatmeten Sauerstoffes und des ausgeatmeten Kohlendioxids übersichtlich in einer Grafik dargestellt, die uns wiederum Aufschluss über deinen Fitnesszustand und deine körperliche Leistungsfähigkeit gibt.

Je nachdem, wie die Atemgasmessung ausfällt, kann das Ergebnis der Analyse dazu beitragen, deine Leistungsfähigkeit dauerhaft zu steigern und das gewünschte Trainingsziel besser erreichen zu können. Oft reichen

  • eine Ernährungsumstellung oder eine Anpassung der Ernährung,
  • eine Umstellung des Trainingsplanes,
  • die gezielte Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln

schon aus, um ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können. Generell kann die Verbesserung der Sauerstoffaufnahme sinnvoll sein, um den allgemeinen Fitnesszustand zu steigern. Im Ausdauersport kann dies zum Beispiel durch den spezifischen Einsatz von bestimmten Trainingsmethoden, beispielsweise von Intervallen (HIIT), geschehen.

Fazit Atemgasmessung bei Sportnahrung Engel in Trier

Eine Atemgasmessung kann vor allem für Sportler empfehlenswert sein, die ihren aktuellen Fitnesszustand ermitteln und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern wollen. Die Atemgasmessung ist längst nicht nur für Spitzenathleten, sondern auch für Hobbysportler eine sinnvolle Methode, um beispielsweise die Kraft zu steigern, den Muskelaufbau zu pushen und die Ausdauerleistung zu verbessern. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, findet die Atemgasmessung meist in Kombination mit einer Ernährungsumstellung und Anpassung des Trainingsplanes statt.