Eugen Roschkow Trainingsplan

NAC Athlet Eugen Roschkow - powered by Team Sportnahrung-Engel

Eugen Roschkow

  • 1. Platz + Gesamtsieger NAC Int. Westd. Meisterschaft 2009 (Athletik)
  • 2. Platz NAC Int. Deutsche Meisterschaft 2009 (Athletik)
  • 1. Platz + Gesamtsieger NAC Int. Westd. Meisterschaft 2010 (Athletik)
  • 1. Platz Luxemburg Open bis 80kg
  • 1. Platz NAC Int. Deutsche Meisterschaft + Gesamtsieger 2010 (Athletik)

Eugen Roschkow Steckbrief: 

Geburtsjahr: 1975

Größe: 170 cm
Nationalität: deutsch

Training seit: 1998
Gewicht OFF-Season: 80-82 kg
Gewicht Wettkampf: 70 kg
Lieblingsübung: Bankdrücken
Trainingsphilosophie: Nur wenn man mit sich selbst hart ist, kann man was erreichen.
Lieblingsathlet: Uwe Hemmer
Lieblingsessen: Gebratene Ente mit Reiz, Pizza, Eis
Hobbies: Bodybuilding, Familie
Sportstudio: Ich trainiere im McFit in Trier

Training und Ernährung mit Eugen RoschkowEugen Roshkow - Athlet Team Sportnahrung-Engel

Der Figur-Athlet Eugen Roschkow startete 2009 zum ersten Mal in der Athletikklasse der NAC und wurde von keinem geringeren als dem NAC Vize-Weltmeister Uwe Hemmer aus dem Team Sportnahrung-Engel vorbereitet. Dabei legte das gut funktionierende Team aus Trier viel Wert auf Qualität, Definition und schöne Muskellinien. Wie man unschwer erkennen kann, ist der Plan von Eugen und Uwe voll aufgegangen. Eugen stand mit messerscharfen 70kg Körpergewicht wie aus Stein gemeißelt auf der Bühne und konnte auf der Internationalen Westdeutschen Meisterschaft der NAC in Rheinbach auf Anhieb den Gesamtsieg in der Athletikklasse einfahren.

Damit Eugen aufgrund des Gewichtslimit nicht zu viel Muskelmasse aufbaut, trainiert er das ganze Jahr über mit vielen Supersätzen und relativ hohen Wiederholungszahlen. Dabei setzen die beiden das Wort Muskelqualität vor Quantität. Eugen ist ein unheimlich harmonischer und ausgeglichener Athlet mit kaum erkennbaren Schwächen. Zu seinen Stärken zählen eine schöne runde Muskulatur, extreme Muskelhärte und einen perfekte Gesamtharmonie. In der Diät arbeitet Eugen mit einer Low-Carb Ernährung, ähnlich wie die anabole Diät.

Folgende Produkte nutzt Eugen das ganze Jahr über in Verbindung in  seinem Muskelaufbautraining:

In der Wettkampfvorbereitung tauscht Eugen die letzten Wochen sein Casein (Milchprotein) und Wheyprotein gegen ein reines Eiprotein zum Muskelerhalt und Muskelaufbau*. Eugen nimmt zusätzlich 1500mg reinstes Carnitin vor den aeroben Trainingseinheiten.

Trainingsplan Eugen Roschkow

Eugen wird von dem Vize-Weltmeister Uwe Hemmer trainiert und vorbereitet. Dabei trainiert Eugen nach einem 4-er Split (2 Tage Training - 1 Tag Pause - 2 Tage Training...). Selbst in der Off-Season führt Eugen 3x pro Woche jeweils 30Min. Cardiotraining aus, welches in der Wettkampfvorbereitung schrittweise auf 5x wöchentlich, je 60Min. erhöht wird.

Tag Muskelgruppe Übungen Sätze WDH
MO Brust 1) Schrägbankdrücken
+ Flachbankfliegende

2) Flachbankdrücken
+ Kabelziehen
4 Supersätze


4 Supersätze
15-20


10-15
  Trizeps 1) Trizepsdrücken Turm
+ Trizepsdrücken SZ-Stange liegend

2) Kickbacks
4 Supersätze


4 Sätze
12-15


15-20
  Bauch Crunches 5 Sätze 25-30
         
DI Beine 1) Beinpresse
+ Beinstrecken

2) Beinbeugen liegend
+ Kreuzheben mit gestreckten Beinen

3) Kniebeugen
5 Supersätze


4 Supersätze


3-4 Sätze
15-20


15-20


10-12
  Waden Waden sitzen
Waden stehend
4 Sätze
4 Sätze
20
20
    Pause    
DO Rücken 1) Latziehen zur Brust
+ Rudern vorgebeugt SZ-Stange

2) Latziehen zum Nacken
+ Rudern sitzen breiter Griff
5 Supersätze


5 Supersätze

12-15


15
  Bizeps 1) LH Bizepscurl
+ KH Bizepscurl

2) Konzentrationscurls
3 Supersätze


4 Sätze
12-15


15
         
FR Schultern 1) Frontdrücken
+  Seitheben KH

2) Nackendrücken KH
+ Powerzüge

3) Hintere Schulter Maschine
4 Supersätze


4 Supersätze


4 Sätze
12-15


12-15


15-20
  Bauch Bauchmaschine
Beinheben hängend
4 Sätze
4 Sätze
20-25
20-25

Hier finden Sie zur Unterstützung Ihres Trainings die Weider Trainingsprinzipien

Die passenden Ernährungspläne finden Sie hier: Ernährungspläne

Hinweis: Wir empfehlen eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, sowie eine gesunde Lebensführung.