insgesamt 2 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 


01. Was ist Coenzym Q10?
02. n welchen Lebensmitteln ist Coenzym Q10 enthalten?
03. Coenzym Q10 Funktion: Welche Aufgaben erfüllt es in unserem Körper?
04. Coenzym Q10 Mangel: Welche Symptome können auftreten?
05. Coenzym Q10 als Nahrungsergänzungsmittel: Warum kann eine zusätzliche Zufuhr sinnvoll sein?
06. Fazit

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10 ist eine chemische Verbindung, die unser Körper selbst herstellen und in den Mitochondrien – den kleinsten „Kraftwerken“ des Körpers – speichern kann. Auch wenn Coenzym Q10 fälschlicherweise oft als „Vitamin“ bezeichnet wird, ist es kein Vitamin, weil Menschen (und Tiere) die Verbindung zum Teil selbst bilden können.

Coenzym Q10 kann in unserem Körper wie ein Antioxidans wirken, weil es die Zellen mit Energie versorgt und die Abwehr von freien Radikalen unterstützen kann.

In welchen Lebensmitteln ist Coenzym Q10 enthalten?

Auch wenn unser Körper das Coenzym Q10 zum größten Teil selbst bilden kann, müssen wir es zusätzlich über die Ernährung zuführen. Bei einer ausgewogenen, vollwertigen Ernährung, die sowohl aus pflanzlichen als auch aus tierischen Lebensmitteln besteht, sollte eine Versorgung mit Coenzym Q10 kein Problem sein.

Zu den besten Coenzym Q10 Lieferanten zählen:

  • Fleisch
  • Geflügel
  • Sardinen
  • Nüsse
  • Sojaprodukte
  • Mais und Hülsenfrüchte

Coenzym Q10 Funktion: Welche Aufgaben erfüllt es in unserem Körper?

In unserem Körper übernimmt Coenzym Q10 viele Aufgaben, die dem Schutz des Immunsystems und der Funktion von Organen und Nerven dienen. Deshalb sollten Sportler auf eine regelmäßige Zufuhr von Coenzym Q10 achten.

Zu den wichtigsten Funktionen von Coenzym Q10 zählt die Energieversorgung. Coenzym Q10 ist an der Produktion von ATP beteiligt, das deine Zellen mit neuer Energie versorgt. Sobald der Gehalt an Coenzym Q10 niedrig ist, kann die Funktion der Zellen beeinträchtigt sein, was wiederum zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Erkrankungen führen kann.

Coenzym Q10 Mangel: Welche Symptome können auftreten?

Da der Körper den Wirkstoff zum Teil selbst bilden kann, kommt eine Unterversorgung mit Coenzym Q10 eher selten vor. Der Gehalt an Coenzym Q10 kann allerdings mit zunehmendem Alter abnehmen, weshalb eine zusätzliche Zufuhr von Coenzym Q10 sinnvoll sein kann. Ein Mangel an Coenzym Q10 kann zu Herzmuskelstörungen, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck und Arteriosklerose führen.

Coenzym Q10 als Nahrungsergänzungsmittel: Warum kann eine zusätzliche Zufuhr sinnvoll sein?

Einerseits nimmt der Gehalt an Coenzym Q10 in unserem Körper mit zunehmendem Alter ab – andererseits kann der Anteil an Coenzym Q10 in Lebensmitteln stark schwanken, sodass Mangelerscheinungen nicht selten sind. Ein Mangel an Coenzym Q10 kann vor allem bei Vegetariern und Veganern auftreten, die auf Fleisch und Fisch verzichten. Auch können Sportler aufgrund ihrer hohen körperlichen Leistungen einen höheren Bedarf an Coenzym Q10 haben.

Nahrungsergänzungsmittel mit Coenzym Q10 können diesbezüglich sinnvoll sein, um die Zufuhr zu erhöhen und den täglichen Bedarf an Coenzym Q10 zu decken. Kapseln mit Coenzym Q10 sind diesbezüglich die beste Wahl, weil sie den Wirkstoff in konzentrierter Form enthalten und leicht zu dosieren sind.

Fazit

Ob für die Energiegewinnung oder das Immunsystem: Coenzym Q10 kann gerade für Sportler eine sinnvolle Nahrungsergänzung sein, um die Zufuhr an Coenzym Q10 zu erhöhen – vor allem, wenn der Körper durch Wettkämpfe oder harte Trainingseinheiten stark beansprucht wird oder wenn die Ernährung vegetarisch oder vegan ist.