insgesamt 9 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 


01. Was sind Flavdrops?
02. Weche Vorteile haben Flav Drops?
03. Wie werden Geschmackstropfen überhaupt hergestellt?
04. Welche Geschmacksrichtungen gibt es?
05. Für welche Speisen eignen sich die Aromatropfen?
06. Wer kann von Aromatropfen besonders profitieren?
07. Wie lange sind Flav Drops haltbar?
08. Wie schmecken Flavdrops?
09. Fazit

Flavdrops von Sportnahrung Engel

Schoko, Vanille oder Erdbeere: Aromen gibt es viele. Leider enthalten die meisten aromatisierten Lebensmittel auch sehr viel Zucker. Unsere Aromatropfen sind komplett zuckerfrei und können deshalb gerade für Sportler und figurbewusste Menschen eine wertvolle Alternative sein, weil die hochkonzentrierten Aromen keine Kalorien enthalten.

Wer Sport treiben und sich gesund ernähren möchte, greift früher oder später zu Fitnessdrinks und Eiweißshakes, um die Nährstoffzufuhr etwas aufzupeppen. Viele aromatisierte Nahrungsergänzungsmittel haben allerdings einen Nachteil: Neben einem tollen Geschmack und wertvollen Inhaltsstoffen enthalten sie meistens auch reichlich Zucker oder Fett. Im Übermaß genossen können sich diese versteckten Kalorien schnell auf der Waage bemerkbar machen. Flavdrops können in diesem Fall eine ideale Alternative sein, wenn du das Aroma und den Kaloriengehalt deiner Mahlzeiten selbst bestimmen möchtest.

Was sind Flav Drops?

Flavdrops – der Name klingt zunächst etwas seltsam. Dabei sind Flavour Drops – wie sie auch gerne genannt werden – ein beliebter Bestandteil der modernen Fitnessküche.

Flav Drops sind Aroma- oder Geschmackstropfen, die nicht nur sehr aromatisch, sondern auch äußerst geschmacksintensiv sind. Mittlerweile finden sie in vielen Haushalten Verwendung, um Speisen, Eiweißshakes und Fitnessdrinks zu verfeinern.

Während viele Aromastoffe künstlich wirken, können Flavdrops mit einem natürlichen Geschmack überzeugen, der das Aroma selbst zubereiteter Speisen keinesfalls überdeckt. Die leckeren Geschmackstropfen von Sportnahrung Engel sorgen nicht nur geschmacklich für Abwechslung – sie kommen auch ohne Zucker aus, sodass du ohne Reue schlemmen und naschen kannst.

Welche Vorteile haben Flav Drops?

Der größte Vorteil ist, dass Flavdrops ohne Kohlenhydrate, Zucker und Fett auskommen. Wer sich nämlich gesund und ausgewogen ernähren und gelegentlich naschen möchte, sieht sich häufig mit einem Problem konfrontiert. Ohne Fett als Geschmacksträger schmecken die meisten Gerichte fad und langweilig. Häufig werden künstliche Geschmacksverstärker eingesetzt, die jedoch sehr aufdringlich schmecken und den Geschmack natürlicher Lebensmittel überdecken können.

Flavour Drops können diesbezüglich eine wertvolle Alternative sein. Wenige Tropfen genügen, um Speisen eine authentische, natürliche Würze zu verleihen. Die Auswahl an Flav Drops ist groß – weshalb die Aromen definitiv für Abwechslung sorgen. Ganz gleich, ob du dich für Vanille, Schokolade, Kokos oder Erdbeere entscheidest: Geschmacklich punkten können Flavdrops auf jeden Fall. Und das Beste ist: Sie enthalten null Kalorien, sodass du deine Speisen, Shakes und Snacks ohne Reue genießen kannst.

Wie werden Geschmackstropfen hergestellt?

Grundsätzlich kommen bei der Herstellung von Flavour Drops mehrere Verfahren zum Einsatz. Hierzu gehören:

  • Destillation
  • Fermentation
  • Extraktion

Im Gegensatz zu künstlichen Aromen, die oftmals mit Zucker vermischt werden, enthalten Flavdrops keinen Zucker und somit auch keine Kalorien. Außerdem sind die meisten Flavdrops fruktose- und laktosefrei, sodass Veganer, Diabetiker und Menschen mit Laktoseintoleranz sie ebenfalls nutzen können.

Flav Drops bieten weitere Vorteile, die vor allem für Sportler äußerst nützlich sind. Sie sind hochkonzentriert und äußerst ergiebig. Geschmacklich sind Flavdrops sehr intensiv, auch wenn sie keinen Zucker und kein Fett enthalten. Und das Beste ist: Du kannst den Geschmack ständig variieren, indem du die Tropfen vielseitig einsetzt und beliebig kombinierst.

Welche Geschmackstropfen gibt es?

Das Sortiment an Geschmackstropfen ist mittlerweile riesig, um Kunden eine große Bandbreite an Aromen zu bieten. Flavdrops kannst du zum Kochen und Backen verwenden, um Speisen und Gebäck einen unverwechselbaren Geschmack zu verleihen. Neben klassischen Aromen, darunter

  • Vanille,
  • Erdbeere,
  • Schokolade,
  • Kokos,
  • Zitrone,
  • Zimt,

werden Flav Drops auch in vielen anderen Geschmacksrichtungen angeboten, die du als Zutat für Kuchen und Gebäck verwenden kannst.

Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Tiramisu,
  • Nuss-Nougat,
  • Karamell,

die normalerweise etwas süßer schmecken als andere Flavdrops. Aromatropfen sind somit eine zuckerfreie, kalorienarme Alternative zu herkömmlichen Getränken und Speisen, weshalb sie in der modernen Fitnessküche einen festen Platz einnehmen.

Für welche Speisen eignen sich die Flav Drops?

Aufgrund der vielen Geschmacksrichtungen bieten die Geschmackstropfen viele Einsatzmöglichkeiten. Ganz gleich, für welche Speisen du die Tropfen verwendest – aufpeppen lässt sich das Menü allemal. Flavdrops haben einen tollen Geschmack – ganz ohne Kalorien. Du kannst sie für

  • Müslis
  • Eiweißshakes
  • Smoothies
  • Kuchen
  • Kekse
  • Brot
  • Pancakes
  • Waffeln
  • Soßen und Dips

verwenden. Mit Flav Drops verfeinerte Mineralwasser und Kaffees bieten ein ebenso tolles Geschmackserlebnis. Auch können die Tropfen als Zutat für Eiscremes, Sorbets und Cocktails Verwendung finden.

Wer kann von Flavdrops besonders profitieren?

Flavdrops sind grundsätzlich für Sportler und Nicht-Sportler geeignet, die ihre kalten und warmen Speisen gerne selbst zubereiten und würzen wollen. Da unsere Flavour Drops grundsätzlich ohne Zusatzstoffe auskommen, sind sie für eine Low-Fat- und Low-Carb-Diät perfekt geeignet.

Müslis, Milchprodukte, Shakes, Milchreis und Eiscremes erhalten mit unseren Geschmackstropfen einen ganz besonderen Geschmack. Da du die Flavdrops immer und überall verwenden kannst, sind die Ideen und Einsatzmöglichkeiten nahezu grenzenlos.

Wie kann ich die Aromatropfen verwenden?

Da die Fläschchen mit einer Pipette ausgestattet sind, ist die Dosierung der Drops kinderleicht. Wenige Tropfen genügen, um Speisen, Shakes, Snacks und Gebäck einen angenehmen Geschmack zu verleihen. Das persönliche Geschmacksempfinden spielt dabei natürlich eine große Rolle.

Aus diesem Grund solltest du anfänglich mit 1 bis 3 Flavdrops beginnen, bevor du die Dosierung langsam steigerst. Manchmal reichen wenige Tropfen schon aus, um einen möglichst natürlichen Geschmack zu erzielen.

Wie lange sind Aromatropfen haltbar?

Die leckeren Geschmackstrpfen sind, je nach Hersteller, zwischen 15 und 18 Monaten haltbar. Verschlossen kannst du die Flavour Drops auch noch länger lagern, jedoch kann es nach einer Überschreitung des Mindesthaltbarkeitsdatums passieren, dass die Aromen der Flavdrops sich im Laufe der Zeit verflüchtigen.

Je mehr Aromastoffe jedoch verloren gehen, desto schneller lassen der Geschmack und die Intensität der Tropfen nach. Deshalb gilt: Solange dir die Flavdrops schmecken und das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht weit überschritten ist, kannst du die Aromatropfen bedenkenlos in deiner Fitnessküche verwenden.

Wie schmecken Flavdrops?

Flavour Drops sind sehr geschmacksintensiv, ohne aufdringlich zu wirken. Wenige Tropfen reichen bereits aus, um für ein aromatisches Geschmackserlebnis zu sorgen. Zusätzliche Gewürze oder Süßstoffe brauchst du nicht, damit die Aromen sich möglichst nicht überlagern. Falls du die Flavdrops als Zutat für Eiweißshakes verwenden möchtest, solltest du auf ein geschmacksneutrales Eiweißpulver zurückgreifen, das keine Aromen enthält.

Fazit

Flav Drops sind geschmacksintensive Aromatropfen, die zucker- und fettfrei sind. Sie eignen sich zum Würzen von kalten und warmen Speisen, daneben kannst du sie auch als Zutat für Eiweißshakes, Eis oder Kuchen verwenden.