insgesamt 4 Produkte

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge
 

Was zeichnet Blackline aus?

Dass Blackline ein Hersteller von Sportnahrung ist, der aus Deutschland kommt, ist für viele Kunden ein großer Vorteil. Mit der Herstellung von besonders hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln will sich Blackline von anderen Billiganbietern abheben.

Die Produktlinie des jungen Hamburger Unternehmens, die hauptsächlich Bodybuilder und Kraftsportler anspricht, hat sich auf dem Markt längst etabliert. Neben Whey Protein – dem Flaggschiff des Nahrungsergänzungsmittelherstellers – bietet Blackline weitere Sportnahrung an, um die tägliche Ernährung von Sportlern zu ergänzen. Neben Whey Protein gehören BCAAs zu den meistverkauften Produkten des Unternehmens, die – isoliert eingenommen – den Muskelaufbau unterstützen können.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ein Großteil der Nahrungsergänzungsmittel „made in Germany“ ist, weil die Produkte hauptsächlich in Deutschland hergestellt werden. Um die Preise im mittleren Segment halten zu können, vermarkten die Hamburger Unternehmer ihre Produkte selbst.

Vorteile von Blackline im Überblick

  • junges Unternehmen aus Deutschland
  • Herstellung und Vertrieb finden vorwiegend in Deutschland statt
  • Verwendung von hochwertigen Inhaltsstoffen
  • breit gefächertes Angebot an Sportnahrung
  • ideal für Bodybuilder, Gewichtheber und CrossFitter
  • großes Angebot an Whey Protein und BCAAs

Erstklassige Sportnahrung mit hochwertigen Inhaltsstoffen

Honest Whey – meistverkauftes Nahrungsergänzungsmittel von Blackline – ist die Visitenkarte des Unternehmens, die sich geschmacklich und inhaltlich von den Molkenproteinen konkurrierender Hersteller abhebt. Neben Klassikern wie Vanille und Schokolade hat Blackline auch ausgefallene Geschmacksrichtungen im Angebot, zu denen Unicorn Cake, Milchreis und Zimt oder Schoko-Banane zählen.

Besonders hervorzuheben ist der hohe Eiweißanteil des Whey Proteins, der zu einem besseren Muskelaufbau beitragen kann. Die meisten Whey Protein Sorten des Herstellers variieren zwischen einem Eiweißgehalt von 75 und 77 Prozent, wobei der Kohlenhydrat- und Fettanteil vergleichsweise niedrig sind, um keine unnötigen Kalorien zuzuführen.

Aufgrund des hohen Eiweißanteils kann das Whey Protein von Blackline vorzugsweise entweder vor oder direkt nach dem Training als Pre Workout Shake oder Post Workout Shake getrunken werden, um dem Körper schnell verfügbare Eiweißbausteine zur Verfügung zu stellen.

Whey Konzentrat und Whey Isolat: Die perfekte Kombination von Blackline

Whey Protein Konzentrat zeichnet sich bereits durch einen höheren Anteil an Eiweiß bei gleichzeitig niedrigem Kohlenhydrat- und Fettanteil aus. Blackline kombiniert das Whey Protein Konzentrat mit Whey Protein Isolat, um das Protein noch eiweißreicher zu gestalten. Der Vorteil dieser beiden Proteine ist ihre schnelle Verfügbarkeit, weil sie vom Organismus rasch aufgenommen werden.

Besonders hervorzuheben sind der cremige Geschmack und die hervorragende Löslichkeit des Proteinpulvers, weshalb die Zubereitung des Whey Proteins sowohl mit Milch als auch mit Wasser gelingt. Ein weiterer Pluspunkt ist der hohe Gehalt an essenziellen Aminosäuren, die ausschließlich über die Ernährung zugeführt werden müssen, da der Körper sie nicht selbst bilden kann.

Aminosäuren für den Muskelaufbau

Eine weitere Produktlinie des Hamburger Unternehmens sind Aminosäuren. Einige sind essenziell – das heißt, dass Sportler sie über die Ernährung zuführen müssen. Insbesondere die verzweigtkettigen Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin, die in den Blackline BCAAs in hoher Konzentration enthalten sind.

Die Produktpalette orientiert sich nicht nur im mittleren Preissegment – sie wird von Blackline auch stetig erweitert, um die Bedürfnisse von Sportlern zufriedenzustellen und das Angebot an Sportnahrung zu vergrößern.