Rückentraining Mens Physique

Rücken-Trainingsplan mit Men's Physique Athlet Patrick Pereira

Heute erhaltet Ihr einen Einblick in das Rückentraining von Patrick aus seiner aktuellen Vorbereitung

In dieser Vorbereitung für den National/International Wettkampf in Luxembourg von der IFBB wollte ich es mir beweisen und hab meine Ernährung und Training doppelt so hart gestaltet als das Jahr zuvor.
Ich habe jeden Muskel genau und präzise trainiert, jedoch hatte mein Rücken immer schon ein gutes Volumen und Definition.  
Ich trainiere den Rücken nicht mehr als die Brust, Schulter, Arme oder sonst ein anderern Muskel. Mein Ziel ist es jeden Muskel gleichmäßig zum Wachsen zu bringen, um symmetrisch und ästhetisch zu bleiben. Natürlich hat man einige Muskeln, die Aufgrund der Genetik von sich aus schneller wachsen und mehr auffallen, wie mein Rücken.

Um das „Geheimnis“ zu lüften, werde ich Euch jetzt meine Übungen und die Ausführungen erklären, aber natürlich ist nicht zu vergessen, dass mein Rücken aktuell so massiv und prall aussieht aufgrund des niedrigen Körperfettanteils von ca. 6%.
Ich lege immer sehr viel Wert auf die Ausführung, denn bevor man viel Gewicht zieht, sollte die Ausführung stimmen sonst macht man mehr Falsch als Richtig.
Rücken wird bei mir Montags mit der Schulter trainiert und am Donnerstag mit Lenden und Armen.

Mein Montags Rückentraining:

Übung Sätze Wiederholung Gewicht Ausführung
vorgebeugtes Rudern mit Stange 4 12/12/10/8 Progressiv Ohne Schwung
Rudern in der Maschine mit "V" Griff  5 15/12/10 + 2x Drop x 10 Konstant Maximale Konzentration auf den Muskel, wenn die Ellebogen am Körper vorbeigehen 
Row mit Hantel  3  10 Progressiv  Mit dead-stop beim Gewicht runterlassen und exploiv in der konzentrischen Phase
Lat ziehen   5  15/12/10 + 2x Drop x 10 Progressiv  Fließende Bewegung

Nach dieser Rückeneinheit folgt ein kleines Schulterworkout.

Am 2. Rückentag der Woche trainiere ich nach folgendem Trainingsplan:

Übung Sätze Wiederholung Gewicht Ausführung
Revers Lat ziehen  4  12/12/10/8  Progressiv  Langsame Bewegung - Tempo 2-1-2
Lat ziehen zum Nacken   4  12/12/10/8  Progressiv   Langsame Bewegung - Tempo 2-1-2
Rudern in der Maschine mit "V" Griff  5  15/12/10 + 2x Drop x 10  Progressiv   Langsame Bewegung - Tempo 2-1-2
Pullover mit Hantel   3  12  Progressiv   Langsame Bewegung - Tempo 2-1-2
Pullover von oben in der Maschine   5  15/12/10 + 2x Drop x 10  Progressiv  Maximale Konzentration auf den Muskel, wenn die Ellebogen am Körper vorbeigehen 
Deadlift   3  12  Konstant  Leichtes Gewicht, während der Übung immer Lat anspannen
Trapez mit Hantel   3  15  Konstant  1-2 Sekunden Halten - Tempo 2-1-2

Ich hoffe, dass jeder die Übungen verstanden hat, ansonsten könnt ihr mich gerne über meine Seite auf Facebook oder Instagram anschreiben. Ich gebe euch da auch gerne weitere Tipps.

Vor allem will ich meinen Sponsor Sportnahrung Engel, respektive meinem Freund Christian Engel danken, der von Anfang an, an mich geglaubt hat und mir die Möglichkeit gibt meinen Sport zu treiben und gleichzeitig Leuten zu helfen, das gleich Hobby haben. Wobei es bei mir nicht mehr als Hobby bezeichnet werden kann sondern als Lebensart.

Ich habe meinen Leben komplett umgestaltet, um diesen Sport komplett zu machen inklusive der passenden Ernährung rund um die Uhr.
Wenn auch Du Dein Leben ändern willst, dann kannst auch Du bei Sportnahrung Engel, Deinen persönlich auf Dich hergestellten Ernährungsplan und Trainingsplan bekommen und so kommst Du an Dein Ziel, denn ZUSAMMEN SIND WIR STARK.