Interview mit Natural Physique Athlet Alexander Müller

Was macht eigentlich...Interview mit Natural Physique Athlet Alexander Müller

Alexander Müller Physique Athlet beim posen.1."Love together-Train together" wie gehst du damit um?

Für mich ist es selbstverständlich, dass ich die zwei Dinge, die für mich am wichtigsten in meinem Leben sind verbinde. Nicht nur das Eisen auch die zahlreichen Freunde und der Zusammenhalt der in unserem Studio herrscht hat dazu geführt, dass dieser Sport überhaupt einen so hohe Stellenwert in meinem Leben erreicht hat. Das Studio ist für mich ein Ort an dem ich dem Alltag entfliehen kann, diese Erfahrung zu teilen, gemeinsam abzuschalten und gemeinsam zu trainieren schweißt unheimlich zusammen.

2. Gerade in der Physique Klasse ist die Symetrie eine der stärksten Bewertungspunkte. Wie hälst du deine Symetrie aufrecht?

Über meine Symmetrie habe ich mir bisher keine bis sehr wenig Gedanken gemacht, vermutlich auch weil ich bisher wenig Probleme damit hatte.

3. Bist du ein Fan von "Cheat Days"?

Nein, ich bin kein Fan von Cheat Days. Das beginnt schon bei dem Begriff engl. to cheat = betrügen, schummeln. Entweder besitzt man in meinen Augen die Disziplin sich an seine Ernährung zu halten oder man besitzt sie nicht. Die Tatsache dass man seinen Plan nicht einhalten konnte und es dann als Cheat Meal oder sogar Cheat Day deklariert, scheint momentan

Trizeps Pose mit Natural Physique Athlet Alexander Müller

Natural Physique Athlet Alex beim training

einfach modern zu sein. Natürlich gibt es aber auch in meinem Leben Momente in denen ich mich nicht nach meinem Plan richte, eine Pizza oder ein Donut zu Essen bringt mir manchmal einfach mehr Kraft als Auswirkungen auf der Waage.

4. Wie sieht deine derzeitge Wettkampfplanung aus?

Bei meiner Wettkampfplanung wird sich langfristig einiges ändern, ich werde versuchen spätestens im Jahr 2016 wieder auf der Bühne zu stehen. Für den ein oder anderen scheint das ein langer Zeitraum zu sein. Für mich ist es tatsächlich aber sehr wenig Zeit. Es gibt einige Schwachstellen die ich beseitigen möchte, außerdem beginnt für mich bald mein Studium, vorauf ich mich in erster Linie konzentrieren möchte. Was den ein oder anderen interessieren dürfte: Ich werde nicht mehr bei der IFBB an den Start gehen. Mit der Einführung der Mens Physique in der GNBF 2015, gibt es für mich keinen Grund mehr bei der IFBB an den Start zu gehen.

Weitere Informationen sowie das Athleten Profil findet Ihr unter:Alexander Müller Natural Physique Athlet.