Wie alles begann - die Bodybuilding Geschichte

Bodybuilding ist ein stark verbreiteter Sport und für manche gar eine Lebenseinstellung. Jeder der diesen Sport ernst nimmt, hat sich intensiv mit Trainings- und Ernährungsplänen auseinandergesetzt. Allerdings haben sich nur wenige mit den Hintergründen und der Geschichte des Bodybuildings befasst. Hierbei ist insbesondere wichtig zu sehen, dass der Sport nicht erst Mitte der 7034 Jahre des vergangenen Jahrhunderts auftauchte, sondern bereits weitaus früher.

Bereits die Ägypter und Griechen hatten eine gesunde Einstellung zum Körper. Die Ägypter hatten vor mehreren tausend Jahren bereits auf ästhetische Körper geachtet. Die Trainingsarten sind allerdings unbekannt, der grundsätzliche Körperkult allerdings nicht. Bereits Kleopatra ließ sich für ihre Haut die schönsten Vollbäder mit Milch und Honig anrühren. Es steht zu vermuten, dass die bei den Männern hinsichtlich des Trainings zu ähnlich einfallsreichen Ideen führte.

Die Griechen hinterließen diesbezüglich bereits mehr Informationen. Von ihnen ist bekannt, dass Sportler ausgebildete und ihren Körper in extra dafür eingerichteten Trainingsstätten, trainierten. Die Sportler sollten nicht nur für den militärischen Kampf gerüstet sein, sondern auch für sportliche Wettkämpfe, am bekanntesten ist hierbei wohl der olympische Wettkampf, da dieser bis in die heutige Zeit überlebte, obwohl es noch einige andere große Wettkämpfe im alten Griechenland gab. Die Trainingsmethoden der Griechen waren sehr intensiv und anstrengend. Dies lag wohl daran, dass die Sportler regelmäßig und gleichzeitig als Soldaten tätig waren, wodurch sie unglaublich resistent sein mussten.

Im Mittelalter wurde der sportliche Aspekt wieder ein wenig reduziert. Hier kam der militärische Aspekt zum Tragen. In der frühen Moderne wurde primär das Augenmerk auf die Kraft als auf die Ästhetik gelegt. Der Kraftsport war weiterhin der wichtige Teil, da das Militär nur gut trainierte Menschen benötigte. Allerdings gab es von hieran auch die ersten Wettkämpfe. In der heutigen Zeit war wohl Joe Weider einer der wichtigsten Sportler. Dieser begründete das Bodybuilding in den USA und machte es Salonfähig. Plötzlich drehte es sich nicht mehr um Kraft, sondern Optik. Hier begann auch die exakte Wissenschaft hinsichtlich der richtigen Trainings- und Ernährungspläne. Mittlerweile ist der Markt voll mit Supplementen, Zeitschriften und Videos über das Bodybuilding. Der Sport hat seine langverdiente Anerkennung erhalten und wird auch weiterhin zugegen sein.

Hier finden Sie unseren Ausführlichen Artikel zur Geschichte des Bodybuilding