Vitamin B 2

Vitamin B 2 ist auch unter den Namen Riboflavin oder Lactoflavin bekannt. ( früher auch als Vitamin G bezeichnet )
Vitamin B 2 ist ein sogenanntes Derivat des Heterozyklus Pteridin. Etwas spezieller und genauer bezeichnet ist es ein Derivat des Isoalloxazins und von Ribitol ( Zuckeralkohol ). Vitamin B 2 hat die Eigenschaften sehr schlecht  in Wasser löslich zu sein, es reagiert außerdem empfindlich gegen Licht und ist andererseits äußerst stabil bei Hitze und Sauerstoff, denn es wird nicht beim Kochen zerstört.
Das Vitamin B 2 wird als Lebensmittelfarbstoff eingesetzt und als solches mit E 101 gekennzeichnet. Es nimmt im menschlichen Stoffwechsel eine bedeutende Rolle ein, denn es dient als Vorstufe für Flavin - Koenzymen. In der Pharmaindustrie setzt man es außerdem bevorzugt zur Kontrolle von Reinigungsprozessen ein, denn es leuchtet in minimalem UV - Licht.

In folgenden Nahrungsmitteln kommt Vitamin B 2 vor:
in Milch - und Milchprodukten, Gemüse wie zum Beispiel Broccoli, Spargel, Roggen oder Spinat, in Fisch, Eiern und Vollkornprodukten. Der Tagesbedarf na Vitamin B 2 liegt bei einem erwachsenen Menschen bei ca 1,2 mg und wird in der Regel durch eine ausgewogene Ernährung vollständig gedeckt. Kinder haben einen Tagesbedarf von 0,7 - 1,6 mg und Schwangere haben einen leicht erhöhten Bedarf.

Hier finden Sie unseren hochdosierten Vitamin-B Komplex