Anabole Diät

Hinweis: Bei der hier vorgstellten Ernährungweise "Anabole Diät" handelt es sich nicht um unsere Empfehlung zur Ernährung. Der Text dient lediglich der Information und Aufklärung. Wir empfehlen eine ausgewogenen und abwechslungsreiche Ernährung, sowie einen gesunden Lebensstil.

Die Anabole Diät gleicht der bekannteren Low-Carb Diät.
Kohlenhydrate werden in der Aufnahme begrenzt, es wird vor allem Eiweiß und Fett zu sich genommen. 
Voraussetzung ist der fast vollständige bzw. vollständige Verzicht aus Kohlenhydrate. Stattdessen führt man dem Körper vorwiegend Eiweiß ( beträgt ca. 30 % des Gesamttageszufuhr ) und hauptsächlich Fett ( 70 % der Gesamttageszufuhr ) zu.
Die Energiegewinnung aus Fett bezeichnet man auch Ketose. Es bezeichnet einen Stoffwechselzustand nachweislich ein Konzentrationsanstieg an Ketonkörpern im Blut oberhalb der Normwerte feststellbar ist. Die Diät wird in zwei Phasen unterteilt. In der ersten Phase ernährt man sich 5 bis 6 Tage lang extrem Kohlenhydrat reduziert bzw. Kohlenhydrat frei. Lebensmittel der Wahl sind dann Eier, Fisch, Käse, Wurst, Fleisch und Speiseöle und Gemüsesorten wie Salat, Brokkoli und Spinat. Nicht zugeführt werden Lebensmittel wie Pasta, Reis, Kartoffeln, Süßigkeiten und andere.
An ein bis zwei Tagen in der Woche kann man seine Energiespeiche wieder durch Kohlenhydrate aufladen und Pasta, Kuchen und z.B. Brot essen. Das Prinzip der Diät stammt bereits aus dem 19. Jahrhundert und von dem Engländer William Banting publiziert.

Hier finden Sie unsere Literatur zur anabolen Diät

...oder schauen Sie einfach nach anderen Fitness Büchern

Nutzen Sie auch unseren Kalorienrechner zur Bestimmung Ihres persönliches Kalorienbedarfs pro Tag